Kinder barfuß

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist super für die Kinder. Dadurch werden die Füße erst richtig durchblutet und gefordert. Wenn du kühle Hände hast, ziehst Du ja auch nicht gleich Handschuhe an. Die Geschichte, dass man von kalten Füßen krank wir ist eine Mär. Das trifft nur dann zu, wenn man schon krank ist. Es ist eher das Gegenteil der Fall. Durch Barfußlaufen bekommt man angenehm warme Füße. Die mögen zwar äusserlich kalt wirken, für die Kids aber angenehm. Liegt bereits eine Erkältung o.ä. vor, dann ist es etwas anderes, dann sollte man darauf achten, dass die Füße wirklich warm bleiben.

Daumen hoch für diese Antwort! :-)

18°C ist eine völlig unbedenkliche Barfußtemperatur, vor allem wenn sie sich bewegen. Das kann völlig bedenkenlos bis 10°C oder noch kälter werden.

Wenn sie bei solchen Temperaturen sich draußen barfuß bewegen, also nicht nur herumstehen, trainiert das den Kreislauf und die natürliche Regulierung der Körpertemperatur, ist also nur gesund.

das weißt du in ein paar tagen ob sie krank werden oder nicht.ich würde es eher vermeiden die kinder barfuss laufen zu lassen, jetzt wo es kühler und feuchter wird. sandalen wären da besser

Also wenn sie nicht krank werden, ist nichts schlimmes?

@CrazyChinChilla

ne, dann haste glück gehabt aber ich würde es jetzt nicht mehr machen, es sei denn es wird noch mal so richtig warm

gut ist das nicht, vor allem, wenn sie nicht daran gewöhnt sind

und wie sollen sie sich daran gewöhnen, wenn sie es nie machen würden? ;-)

Was möchtest Du wissen?