Kann man in der Schwangerschaft bedenkenlos Bionade trinken?

5 Antworten

Hin und wieder heisst nicht regelmäßig? dann ja.

Im Prinzip ist es so, dass eine gesunde ERnährung sich positiv auf das Ungeborene auswirkt. Aber ein gelegentlicher "Genuss" ist nicht schädlich

Bionade ist eine alkoholfreie Limonade (Bio-Limonade), die man auch in der Schwangerschaft trinken kann. Ich würde sie aber in der Schwangerschaft wegen der Kohlensäure nicht so oft trinken.

Bionade enthält keinen Alkohol! Sie wird im Prinzip "gebraut" d.h. mit Malz und Hopfen wird der Sud angesetzt, aber diesem wird keine Hefe zugefügt und somit entsteht auch kein Alkohol. Also wenns schmeckt einfach trinken.

Völlig richtig

Warum nicht - die ist doch "Bio" und enthält somit auch, wenn überhaupt, nur minimal-ungesundes. (Wobei die nicht mein Geschack ist - schmeckt mir viel zu fade )

Sachen sind nicht potenziell gesund (oder auch ungesund) nur weil sie "bio" sind, sprich entsprechenden Prizipien getreu hergestellt worden sind. Das sagt über gesund oder nicht grundsätzlich nichts aus.

@secretagentman

So lasch, wie diese Limo schmeckt kann ich mir nicht vorstellen, dass da etwas drin ist, dass einem Kind im Mutterleib schadet... Auch ist da auf den Etiketten nichts schädlich-Chemisches zu erkenen.

Da sie ohne Alkohol und auch sonst eigentlich gesund ist. Warum nicht? Ich kann ja mal den Produktionsleiter fragen, den kenn ich persönlich und seine Frau ist auch schwanger :-))))

Was möchtest Du wissen?