Kann man in der Mikrowelle Semmeln tatsächlich wieder bäckerknusprig hinbekommen?

5 Antworten

Hallo, zunächst die eindeutige Aussage: In der Mikrowelle alleine werden Brot und Brötchen NICHT knusprig - hier würde ich immer auf Backofen, Grill oder Toaster zurückgreifen.

Zu den Leistungsstufen kann ich einen Link geben: http://www.mikrowellenkochen.de/index.php?page=308.

Welche Werte Mikrowelle / Grill hinter "Comb1 / Comb2 / Comb3" stecken kann ich nur schätzen:

Comb1 = Grill + Mikrowelle-High # Comb2 = Grill + Mikrowelle-M.High # Comb3 = Grill + Mikrowelle-Low

Eine Bedienungsanleitung findet man evtl. unter dem Hersteller Clatronic.

Oh, besten Dank! Du bist ja ein absoluter Spezialist, wie ich auch an Deinen anderen Antworten sehe.

Habe in der Tat meine Mikrowelle bisher recht wenig benutzt, da keine ordentliche Beschreibung mitgeliefert wurde (nur ein oberflächliches "Wurstblatt") und viele meiner bisherigen Versuche kein befriedigendes Ergebnis brachten (Trotz Drehteller waren Teile der Speisen noch kalt, bei den extra dafür gekauften Plastschalen brannte sich das "Futter" am Rand ein oder die Deckel verformten sich völlig.) Früher dachte ich, das ist nun das "Non plus Ultra", aber Pustekuchen.

Viel Freude hatte ich mit dem Ding noch nicht! Ach so, vielleicht noch wichtig: Die Leistungsaufnahme beträgt 1200 Watt (wohl wegen dem Grill?), die Mikrowellenabgabeleistung: 800 Watt. Ist das noch zeitgemäß?

Habe Deine angegebene Seite erstmal abgespeichert. Kannst Du mir evtl. noch ein ideales Buch empfehlen für Leute, die für Speisenzubereitung nicht viel Zeit haben (oder aufwenden wollen)?? Da ich alleine wohne, muß alles schnell gehen!

Bei einer reinen Mikrowelle nicht.Da werden sie nur sehr zäh. Ich habe eine Heißluft-MW-Kombination. Hier geht es mit der Kombination: 180 Watt/ 200 Grad.

Was es alles gibt...! Werden die Semmeln mit Heißluft aufgeblasen? Bei manchen Bäckern kommt mir das so vor. Einmal reingebissen und sie fallen zusammen. Alles nur Nepp!

@Herold

Sag´ bloß, Du kennst keinen Heißluftherd? Oder ist die Frage scherzhaft gemeint?

In diesem Fall würde ich die "Grill" Stufe (also ohne Bestrahlung) wählen.
Etwas vorheizen - und dann die mit etwas Wasser befeuchteten Semmeln einlegen.

Danke auch für diesen Tipp. Das werde ich morgen früh gleich mal versuchen!

Keine Chance nur mit der Microwelle!! Schau mal ob dein Comb Programm ein Heißluft Programm ist, dann könnte es gehen. Dafür spricht dass du auch ein Grill programm anzeigst.

Denn nur wenn die Microwelle auch eine Heißluft hat dann funktioniert das. Oder wie in den anderen Beiträgen erwähnt im Toster oder Backofen. Ich befeuchte die gefrorenen Semmeln mit etwas Wasser, dann 5 Minuten in die Heißluft und noch 2-3 Minuten stehen lasse. Dann sind sie knusprig und frisch wie vom Bäcker!!

Oh danke Franz, da muß ich wohl mal wieder die Beschreibung heraussuchen. Ich habe in der Tat den Stufenschalter bisher nie über "M.High" gestellt. Ich gehe jetzt mal suchen...!

Stell ein glas wasser rein und obendrauf legst du das Brötchen...der wasserdampf macht das brötchen "weich"...danach kurz aufbacken oder auf den Toaster und fertig!

Danke, aber wie aufbacken? Nur das Wasser herausnehmen? Und auf welcher Stufe? Habe nur obige Worte dranstehen.

Was möchtest Du wissen?