Kann man ein Fitness Studio auf Rezept verschrieben bekommen?

12 Antworten

Es gibt bestimmte (wenige) Fitnessstudios mit Physiotherapeuten, die von der Krankenkasse anerkannt werden. Fitness ist Privatvergnügen. Einfach mal nachfragen. Kieser Training wird teilweise anerkannt. Aber bei einem Bandscheibenvorfall wäre eine gezielte Physiotherapie ratsam. Dort lernst du Übungen, die du dann zu Hause durchführen kannst. Eine günstige Alternative bieten die Kurse der Volkshochschule oder die Angebote verschiedener Kassen (Techniker bietet Kurse mit geschultem Personal).

Ich kenne die Möglichkeit, dass sich die Krankenkassen, ganz oder teilweise an den Kosten für das Studio beteiligen, sofern ein entsprechender ärtzlicher Befund vorliegt.

meine Krankenkasse (die BKK Wirtschaft und Finanzen) bietet z.B. Stützen für die Fitness-Company - siehe http://www.bkk-kpmg.de/index.php?dms_id=76

vielleicht hilft dir das weiter.

Solche Angebote bieten sicher auch andere Kassen.

aber das eine gesetzliche KK die Kosten voll übernimmt, hab ich noch nie gehört.

Es gibt hier die Möglichkeit, das ein bestimmtes Fitnessstudio (KISA) bezuschusst wird von der Krankenkasse.

Aber auch nur wenn der Orthopäde ein Gutachten dazu verfasst.

LG Wolpertinger

DH..:-)

Es gibt bei uns das Sportomed, ein Fitnesscenter was medizinisch ausgerichtet ist und gscheide Trainer usw. hat. Da kann man sich anmelden und bekommt dann am Ende des Jahres von der Krankenkasse etwas dazu! alles übernehmen sie allerdings nicht! Frage doch am besten bei deiner Krankenkasse nach! Ameise

Manchmal gibt es auch so Aktionen, steht dannin den Fitnesscentern ausgeschrieben. Da steht dann wieviel % die Kasse übernimmt bei Anmeldung. Aber woher IMMER erst die Krankenkasse fragen, bevor du einen Vertrag unterschreibst!

DH..:-)