Kann man bei einer Nasenkorrektur im Ausland wirklich sparen oder besser etwas mehr Geld anlegen..?

9 Antworten

hallo ,allso ich würde es hier machen lassen, denn wenn Du danach Probleme in irgenwelcher Art und Weise hast, bist Du gleich vor Ort. Rechne die Zeit, den Weg, den Aufwand den Du eventuell im Ausland hast, und schon macht sichs hier bezahlbar. Finde es klasse daß Du wenn es Dich so sehr belastet machen läßt, viel viel Erfolg und wenig Schmerzen. l.g.

danke :-)

Wenn Du einen Arzt findest, dem Du vertraust und der gut, ordentlich und sauber (hygienisch) arbeitet - warum nicht. ABER: Nachuntersuchungen oder -behandlungen in Deutschland gibt es dann (erst recht) nicht über die Krankenkasse. Die mußt Du dann auch privat bezahlen. Und dann vergiss die Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten nicht bei den kompletten Kosten. Alles in allem kann das schnell teurer werden, als der Eingriff hier in Deutschland kosten würde.

Ich würde das generell nur in Deutschland machen lassen, wenn es Komplikationen gibt, müssen die hier in Deutschland nachgebessert werden und das zahlen die Krankenkassen nicht mehr.

Was verstehst du unter Ausland? Wenn du mit Ausland etwa Holland oder die Schweiz, Frankreich oder Schweden meinst, kannst du die selben Resultate erwarten wie in der BRD.
Solltest du allerdings Burkina Faso, Burundi, Nord Korea oder die Aleuten gemeint haben, kann ich für nichts garantieren.

Wenn überhaupt, dann würde ich es auf jeden Fall in Deutschland machen lassen.

Was möchtest Du wissen?