Kann man B12 und Laif900 zusammen nehmen?

4 Antworten

Da Johanniskraut die Wirkstoffaufnahme vieler Medikamente reduziert, würde ich die beiden Präparate nicht zusammen nehmen. Lege einen Abstand von mehreren Stunden ein.

  • Erste Frage, was für ein Vitamin B12 Präparat hast du den bekommen und wie Hoch ist die Tägliche Dosis
  • Wie nimmst du das Präparat ein?
  • Wie hat dein Arzt den Mangel festgestellt, gab es Symptome deiner Seitz? 

Nebenwirkungen in Verbindung mit Johanniskraut und Cobalamin sind ebenfalls nahe zu ausgeschlossen. Jedoch kommst es paradoxerweise vor, das eben gerade bei der einmahne von Johanniskraut es zu Schlafstörungen und Unruhe kommen kann. Das du nach der Einnahme von B12 Unruhe hast ist sehr eigenartig!

Nun du währst nicht lebensfähig wenn dein Körper das Cobalamin nicht vertragen würde. Daher kannst du das schon mal ausschließen 

Was sagt denn der Beipackzettel, auch wenn er sehr lang ist? Apotheker geben mitunter auch gute und ehrliche Auskunft. Allerdings nicht immer.

Da steht man darf eine Tablette am Tag nehmen....aber zu B12 steht da nichts

@WeltWunderGang

Eigentlich dürfte es keine Probleme geben, denn es ist ja ein natürliches Vitamin. Vielleicht hast du aber eine Unverträglichkeit.

Das kann dir nur ein Arzt beantworten oder Apotheker.

der sagt aber das B12 keine Nebenwirkungen hat. Aber wenn es weglasse zittere ich eben nicht. Wenn ich es wieder nimm dann zittere ich den ganzen Tag wieder. Deshalb hab ich gemeint, vielleicht hat hier jemand erfahrungen damit gemacht.!?!

Im Internet findet man unterschiedliche Aussagen.