kann man 2 wochen nur wasser trinken?

17 Antworten

Also du kannst ja halt auf dein essen achten - halt nich so fettig und nich so viel süßes und denn kannst ja immer wasser trinken - so 2 - 3 l wasser am tag sind gut aber trotzdem musst du etwas essen - aber halt nich immer cola, eistee und sonsiges tirnken^^ aber wunder dich nich - wirst afjedenfall sehr oft auf klo müssen :-) hihi

spätestens am 3. tag wirste probleme bekommen. ich mach das manchmal unbewusst wnn ich wegen der arbeit im stress bin und das essen vergesse. ich merks dann nachts wenn ich wadenkrämpfe bekomme. überleg mal: dir fehlen die ganzen lebenswichtigen vitamine aus obst und gemüse, eiweiß usw. lass bei diner ernährung so viel fett und zucker weg wie es geht und beweg dich mehr. reicht schon wenn du 30 min am tag richtig stramm spatzieren gehst

ja natürlich. Die Wasserkur geht bis zu 6-8 Wochen aber nur mit Darmspülung und ärztlicher Betreuung (ab 3 Woche). Es ist die übliche Kur und einfachste und gesündeste Kur abzunehmen, wird aber bei uns kaum propagiert, da damit nur wenig Geld zu verdienen ist. (Ich habe es mal 7 Tage gemacht, Freunde 2-3 Wochen; erst danach kommt ein Hungergefühl auf).

Du brauchst einen Rat, der deine Frage unterstützt, daher werde ich ihn dir geben und meine eigene Meinung zurückhalten. Du kannst zwei Wochen lang Wasser trinken, aber ich würde dir dazu empfehlen, hier und da auch etwas Zucker zu dir zu nehmen - in Form eines ChupaChups oder sogar eines Milchshakes. Wenn du mit dem Wasser beginnst, hält es dein Körper 3 Tage aus, bevor er dich in ein Tief zieht - daher empfehle ich dir diese Tour mit dem Zucker - wenn du ihn dir zuführst, empfehle ich dir sogar Sport zu treiben - denn so hättest du zumindest etwas Energie. Danach kannst du wie gewohnt Wasser trinken. Trinke am Besten Mineralwasser anstelle von Stillem - bei Mineralwasser hat man einfach das Gefühl "mehr im Magen" zu haben.

Nein, weil du in so einem Vorhaben an Eiweiß-, Kohlenhydrant-, Vitaminmangel und Mangel an noch ein paar weiteren Sachen sterben würdest. Wasser enthält nur ein paar Minerale und die halten dich sicher nicht am Leben.

Nachtrag: Was manche hier meinen, ist Heilfasten und bedeutet nur, dass man nichts festes zu sich nimmt. Tägliche Portionen Säfte/Tees, Milch und Brühen (z.B. Hühner-) braucht man trotzdem.

Was möchtest Du wissen?