Kann die Vorhaut mit der Haut unter der Vorhaut zusammen wachsen?

2 Antworten

Es könnte sein, dass du das Vorhautbändchen meinst, was sich unterhalb der Eichel befindet. Du hast das Gefühl, dass dort etwas "festgewachsen" ust und tatsächlich wird die Vorhaut dort "festgehalten" Deshalb kannst du sie auch nicht komplett bis zur Peniswurzel zurück ziehen und dein Penis bleibt dabei kerzengerade. Du kannst das selbst ausprobieren. Wenn du deine Vorhaut ganz weit nach hinten ziehst, dann wird sich deine Eichel etwas nach unten neigen. Das liegt an diesem Vorhautbändchen und ist vollkommen normal. Wenn du ohne Schmerzen oder anderen Problemen deine Vorhaut bis hinter die Eichel zurück ziehen kannst, ist alles in Ordnung. Weiter braucht sie nicht zurück. Also mach dir keine Gedanken. Es ist alles in Ordnung.

Bei kleinen Jungen ist die Vorhaut zunächst tatsächlich mit der Eichel sozusagen "verwachsen", die Haut der Eichel und die innere Vorhaut bestehen noch aus demselben Gewebe. Diese Verwachsung - manche sagen auch Verklebung dazu - löst sich im Laufe der Zeit. Bei dem einen Jungen geht das sehr schnell, bei anderen dauerts bis in die Pubertät hinein. Zusätzlich gibt es da noch die Verengung der Vorhaut. Auch sie ist ein völlig normaler Entwicklungszustand und weder ungewöhnlich noch behandlungsbedürftig. Es sieht so aus, als hätte sich Deine Verengung schon gelöst, die Verklebung jedoch noch nicht restlos. Wenn Du die Vorhaut öfter über die Eichel bewegst, z.B. beim Waschen, wird sich auch diese restliche Verklebung lösen. Wichtig ist, dass die Haut dabei nicht reisst und schmerzt, sonst können Narben entstehen. Hab einfach Geduld. Oder, wie ein Arzt vor kurzem auf einem Vortrag sagte: "Das gibt sich beim Bügeln."

Vielen Dank für deine tolle Antwort! :)

Was möchtest Du wissen?