Kann Birkenholz , bei bestehender Birkenpollen-Allergie, ebenfalls allergische Reaktionen hervorrufen?

4 Antworten

Bin u.a. gegen Birkenpollen allergisch. Neulich habe ich einen Vormittag Birkenholz gehackt, gesägt und aufgestapelt (aha, hört sich nach Brennholz an). Hatte meine Allergie gar nicht bedacht. Hat aber auch überhaupt nichts gemacht. Dein Kontakt mit dem Holz ist ja beim Verfeuern nur ganz kurz und oberflächlich. Ich hätte keinerlei Bedenken.

Du bist ja nur gegen die Pollen allergisch. Das Holz kannst Du ohne Sorge verbrennen.

Birkenpollen sind in der Blüte und nicht im Holz.

Nein

Was möchtest Du wissen?