Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken...(Bonbon)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gewisse Süßstoffe wirken abführend - das kann von "ist-aber-weich-heute" bis zu "Ich-komm-nicht-mehr-vom-Topf-runter" reichen. Genauso undefiniert wie die Wirkung ist die benötigte Menge. Der eine bekommt von einer halben Tüte bereits die "Flitzeritis", der andere hat nach 3 Tüten immer noch Verstopfung.

So als ganz groben Richtwert würde ich mal sagen: Nicht mehr als 1 Packung / Tag

YMMV

Danke =)

das hängt von den Bonbons ab. Was für welche ? Früchte oder Kräuter Bonbons können schon abführend wirken wie mit Schokolade als Überzug oder Alkohol als Füllung wie andere Substanzen. Eine Rolle spielen auch die Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker. Man sollte nie übertreiben mit so etwas. Pfefferminz und Eukalypthus können sehr stark auf den Magen wirken.

Das wiederum kommt auf den Körper an. Für jeden ist übermäßig was anderes.

Abnehmen kann man so nicht.

es geht mir auch nicht ums abnehmen. ich habe halsschmerzen und da sind mir die kalorien des bonbons herzlich egal. :)

Es kommt denke ich mal auch auf die grösse drauf an. Ich denke mal bei über 50 am Tag von der selben Sorte sollte man schon aufpassen. Also wenn man das so dann auch regelmässig macht.

Hallo. Generell sollte man nicht mehr Süßigkeiten essen am Tag, als sie in eine geschlossene Hand passen. Schau so nach, aber du solltest die Hand schon etwas schließen können. Nicht schummeln ;-) Das gilt auch für Bonbons. Hoffe konnte helfen :-)

Was möchtest Du wissen?