Kann Antibiotika die Regel verschieben trotz Pilleneinnahme?

4 Antworten

Die Antibiotika ansich bewirken das nicht, aber die Tage können z.B. durch Streß, Krankheit oder ähnliches ganz ausbleiben, schwächer oder stärker sein oder sich verspäten. Ich würde erstmal ganz ruhig bleiben, kannst ja zur Sicherheit zum Arzt gehen, aber wenn Ihr alles richtig gemacht habt, dann ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft verschwindend gering.

Das Du noch zusätzlich Verhütet hast ehrt Dich. Super Verantwortungsbewußtsein!!! Ich glaube schon das sich die Periode durch die Kombi Krank+verschiedene Medikamente verschieben kann. Wenn sich bis Montag Abend noch nichts "getan" hat solltest Du trotzdem mal mit dem "Arzt Deines Vertrauens" sprechen.

Ich weiß es nicht sicher, kann mir aber vorstellen, dass Antibiotika die Regel verschieben, da sie ja auch Einfluss auf die Wirksamkeit der Pille haben. Aber unabhängig davon kann so ziemlich alles die REgel verschieben - Stress, Krankheit... Da Du verhütet hast, würde ich mir erstmal nicht allzu viele Sorgen machen. Du kannst ja 'nen Test zu Hause machen und wenn Du ganz sicher gehen willst oder Deine Tage auch weiterhin nicht bekommst, wür dich zum Arzt gehen und dort einen Test machen lassen.

Eigentlich nicht,aber die Wirkung der Pille aufheben,ist allgemein bekannt und steht auch im beipackzettel!

deshalb haben sie ja Kondome verwendet...

Was möchtest Du wissen?