kaktusstiche-welche gefahren drohen bei unbehandelten verletzungen an den händen?

8 Antworten

wenn das schon wochen her ist kann es auch nicht mehr zu einer blutvergiftung kommen.einfach mal ein handbad in kamille nehmen und versuchen die stacheln mit einer pinzette zu entfernen.

So ein Stachel verkapselt sich, vielleicht wandert er auch. Aber er kann, wenn Du ihn schon lange vergessen hast, plötzlich Schmerzen bereiten. z.B. unter der Fußsohle. Und da dort Hornhaut drüber ist, wird der Schnitt des Chirurgen wohl etwas tiefer werden als jetzt.

dankeschön für diese antwort,hat man eigentlich schmerzen,wenn die stacheln noch drin sind,u.woher kommen die blasen drum herum?

Hallo,

ich würde ihr raten, mal einen Arzt drauf gucken zu lassen. Ja im schlimmsten Fall kann es zur Blutvergiftung kommen. Nicht alle Kakteen sind harmlos! Aber das wissen ja eigentlich die meisten. Am besten sie geht zum Arzt!

Glg

wenn noch stacheln drin sind, dann ab zum arzt und entfernen lassen !

das ist schon wochen her,was passiert,wenn man das nicht entfernen lässt?

@susi71

die müssen entfernt werden ! wie sollen die denn von allein raus ??? ne blutvergiftung hätte sie sicherlich schon gehabt, wenn es schon wochen her ist.

@Nicoli

sie will das nicht entfernen lassen,weil sie nicht gern zum arzt geht,glaube ich,aus welchem grund ist denn das so notwendig,dass das entfernt wird?was passiert,wenn das nicht entfernt wird?

@susi71

joah denk mal nach ist ja voll normal kaktusstacheln in der Haut zu haben und Blasen ect. .. da geht man zum Arzt...

Was möchtest Du wissen?