Jeden Tag ans Atmen denken -.-

5 Antworten

Eine Atemstörung kann Ausdruck einer Angststörung sein.

Den Wechsel zwischen Weite und Enge, zwischen Ausweitung und Verengung erlebst du am eigenen Körper ununterbrochen durch die Atmung. Weite und Enge oder Angst in der Brust wird zur Körpersprache. Atemvolumen und Atmungshäufigkeit sind das Barometer der seelischen Wetterlage. Freudvolle Begeisterung und Erwartungen weiten die Brust. Bittere Enttäuschungen und Erwartungsangst, Angst etwas Geliebtes zu verlieren, und Sorgen beengen wie ein Albtraum.

Die Angst vor der Veränderung, vor dem Verlust der menschlichen Beziehungen oder an Besitz ist bei vielen psychosomatischen Erkrankungen mitbeteiligt. Es ist deshalb ratsam, dass du mit einem klinischen Psychologen über dein „ans Atmen denken“ sprichst. Er kann dir notwendige Ratschläge zur Entspannung deines Atmungsapparates geben die dich wieder unbewußt atmen und durchatmen lassen.

bewusstes Atmen --- ja gibts schon . Aber Atmen tust Du auch auch unbewusst--- also automatisch. Im Schlaf gehts automatisch - also unbewusst. Mach Dir also mal keine Gedanken --- die atmung funktioniert - auch wenn Du nicht daran denkst - denn anderenfalls wärst Du schon lange im Grab :-)

Hi,

du hast in deinem Beitrag erwähnt, dass du, wenn du abgelenkt wirst, nicht mehr daran denken musst. ich denke, es würde helfen, wenn du, immer wenn du daran denkst, künstlich gähnst. ich hab so einen ähnlichen tic auch schon mal gehabt, war echt nervig! aber mir hat das mit dem gähnen eigentlich echt gut geholfen. wenns bei dir nichts bringt, würd ich einfach etwas irgendetwas tun, das deine ganze Aufmerksamkeit braucht.

ich hoffe , meine antwort hilft dir etwas weiter :)

lg YooYo

Das ist bei mir immer so auch erst recht wenn ich Musik höre mit kompfhörern und bei mir geht es schon seit 2 Jahren nicht weg ;(

musst du den ganzen tag immer daran denken?

hatte ich auch , ging nach 2 wochen weg , man wird dadurch wahnsinnig .

und wie bist Du den Wahnsinn wieder losgeworden ?

@beast

hatte andere psychische Probleme die vorang bekommen haben :D

@beast

hatte andere psychische Probleme die vorang bekommen haben :D

Was möchtest Du wissen?