Ist viel Knoblauch schädlich?

5 Antworten

Knoblauch senkt nicht der Blutdruck!!Es verhindert nur das die roten Blutplätchen sich nicht verkleben,was den Blutdruck in geringen Maßen senkt,aber womit man nicht Medis ersetzen kann. Knoblauch ist voll an essentiellen Säuren z.B Allinin. Zu viel Knoblauch kann toxisch wirken, aber um so viel Knoblauch essen zu können muss man echt schon den Geschmacksinn verloren haben. Knoblauch ist sehr gesund und beinhaltet auch viel Schwefel , den der Körper braucht, um z.B Aminosäuren besser spalten und transportieren zu können. Knoblauch kann ab einer bestimmten menge sogar schlaffördernd sein und gute Laune machen.

Knoblauch senkt den Blutdruck, aber es kommt auf die Dosis an. Du merkst selbst am besten, ob dein Blutdruck darauf bedenklich reagiert.

DH

Hallo, ich esse seit mehreren Jahren immer an Wochenenden, an denen ich weiß, dass ich das Haus um zu relaxen nicht verlassen werde freitags ein Glas (280g e) eingelegte Knoblauchzehen. Außerdem sobald ich Merke, dass ich krank werde (das ist meistens ohnehin kurz vor dem Urlaub). Es knallt den Blutdruck dermaßen in den Keller, dass ich teilweise bis zu 14 Stunden wohlig warm und wahnsinnig tief schlafe. Ich war seit 4 Jahren nicht mehr krank! Kerngesunden Menschen schadet es meiner Meinung nach nicht, sondern schafft durch intensivste Erholung mehr Lebensqualität! Gruß

Solange du Knoblauch nicht Säckeweise zu Dir nimmst(würde dich auch einsam machen)Schadet dir Knoblauch nicht.Menschen die Blutverdünner nehmen müssen sollten auf Knoblauch verzichten!Ansonsten ist Knoblauch gesund,er hält deine Gefäße elastisch und ist dabei noch ein natürliches Antibiotikum!

Nein, sogar sehr gesund. Wer jedoch einen empfindlichen Darm hat oder mit der Gallenblase zu tun, sollte ihn nicht roh essen, oder wenn roh, dann sehr in Massen(das ist mit SZ geschrieben, habe das Zeichen nicht auf der Tastatur)

Was möchtest Du wissen?