Ist Tauchen mit Übergewicht ein Problem?

12 Antworten

Wie Personen die übergewichtig sind, ist Sport im Wasser die beste Methode! Dort füllt man sich viel leichter und wohler als im Park zu joggen wo einem alle komisch angucken. Also viel Spass im Nass;-)

Zuerst würde ich einen Artz konsultiere zwecks der Gesundheit. Dann brauchst Du sicherlich ein paar Gewichte mehr um unterzugehen (sprich tauchen), wegen der Wasserverdrängung

Vor dem Tauchen sollte man eh erst mal einen Gesundheitscheck machen. Wende Dich doch einfach vertrauensvoll an Deinen Haus- oder Sportarzt. Es kann ja auch andere Probleme beim Tauchen geben, z.B. mit den Ohren.

Sehe es wie meine Vorschreiber, lieber auf Nr. sicher gehen und den Arzt fragen, denn ein Tauchgang ist immer eine Belastung für den Organismus. Vielleicht tut es für den Anfang ja auch Schnorcheln, da kann man auch schon viel entdecken und ist für Anfänger bestens geeignet. ;-p

Tauchen ist für Dicke ideal! Trotz Fülle ein unübertreffliches Körpergefühl! Das Leben macht auf einmal wieder Spaß! In Ägypten wirst du sicher in einen dünnen 3 mm Shorty-Anzug reinpassen. Ich habe dort unter Wasser eine Seehuh gesehen die hatte mindesten 300 kg und hat sich auch wohl gefühlt, welch ein Trost! Wenn dein Arzt keine grundsätzlichen Bedenken äußert, kannst du zumindest problemlos Schnuppertauchen. Viel Spaß! (Habe selber 120kg und gerade CMAS* Tauchschein gemacht; geht doch!:-)

Was möchtest Du wissen?