Ist es besser, Sport morgens oder abends zu treiben?

5 Antworten

Wenn du einen Schreibtisch-Job hast würde ich Dir empfehlen abends zu laufen. Du schlägst 2 Fliegen mit einer Klappe. 1. Tust du was für die Figur. 2. powerst du dich aus und kannst besser schlafen weil du auch körperlich müde bist.

Im Allgemeinen sagt man, dass der Körper morgens leistungsfähiger ist, aber das spielt beim training ja keine rolle und jeder sollte für sich selbst entscheiden, wann seine tagesform am besten ist. lieber nachts mit motivation trainieren, als am morgen ohne lust. ;)

Überhaupt Sport zu machen ist wichtig! Walken vor dem Frühstück kannst du machen, muß halt alles in deinen persönlichen Tagesplan passen und abends auch ok. Kannst ja morgens und abends....und finde einfach die für dich optimale Zeit heraus.

Mach dir darüber erstmal keine Gedanken. Wichtig ist das du regelmäßig und längerfristig Sport treibst. Zu welcher Tageszeit würde ich hintenanstellen und es so legen, dass es gut passt und nicht stresst.

Für die Fettverbrennung ist es morgens besser, dann sind die Kohlenhydratspeicher leer und der Körper geht direkt an die Fette. Damit man nicht umklappt, trotzdem einen kleinen Schub geben, z.B. eine halbe Banane essen oder eine Saftschorle trinken. Und den Puls nicht zu stark in die Höhe treiben, anstrengend soll es aber trotzdem sein.

www.fitforfun.de/sport/laufen/lauftipps/leichter-laufen/fettverbrennung_aid_3487.html (siehe 4.)

Danke, das klingt gut :) Ich gehe von mir aus eher morgens laufen, da ist die Luft noch so schön frisch und so wenige Leute unterwegs ;) Schwimmen gehe ich dann lieber nachmittags.

Tolle antwort, dankeschön!

Eine halbe Banane? Langsam reiten, nicht gleich so viel! :-)

Was möchtest Du wissen?