Ist der Zahnnerv gezogen worden?

8 Antworten

Ja, das ist eine Wurzelkanalbehandlung, wenn der Zahn noch Beschwerden macht dann liegt es daran weil sich in dem Zahn noch kleine Nerv-Reste oder Nerv-Verästelungen befinden, die Beschwerden werden nach jeder med. Einlage vom Zahnarzt besser.

Die Nerv-Verästelungen und das Pulpengewebe werden in jeder Sitzung mit den Wurzelkanalinstrumenten entfernt.

Eine Wurzelkanalbehandlung muss immer gemacht werden bei entweder toten Zähnen, bei einer Pulpitis ( Zahnnerventzündung ) oder bei lebenden Zähnen wenn die Karies sehr tief war und den Zahnnerv erreicht hat. Oder nach einem Unfall / Sturz verbunden mit einem starken Schlag auf die Zähne, nach so einem Schlag kann ein Zahn absterben, dies bedarf dann einer Wurzelkanalbehandlung.

Die Wurzelkanäle müssen dann gereinigt werden, dabei wird der Zahnnerv mit kleinen riffeligen Nadeln ( Feilen, Bohrern und Rattenschwanzfeilen ) entfernt danach folgt eine Mess-Röntgenaufnahme zur Kontrolle der Tiefe der Wurzelkanäle.

Wenn alle Wurzelkanäle sauber sind erfolgt eine Wurzelfüllung, eine Abschlussfüllung und eine Kontroll-Röntgenaufnahme. Wenn die Abschlussfüllung klein ist (ein oder zweiflächig) kann der Zahn mit zB einer Zementfüllung verschlossen werden und so erstmal bleiben. Ist die Füllung etwas größer sollte der Zahn überkront werden da tote Zähne mit der Zeit porös werden.

Bild 1 - (Zähne, Zahnarzt)

Warum habt ihr das nicht nach der Behandlung den Arzt gefragt? Heute noch würde ich bei ihm anrufen,denn im Wochendnotdienst einen guten Arzt zu finden , ist ein Glücksspiel. Jedenfalls haben wir damit schlechte Erfahrungen gemacht. Ruf am besten jetzt dort an und besprich mit dem Arzt,welche Beschwerden dein Mann momentan hat. WEnn es zum Aushalten ist - also nicht so krasse Schmerzen,kannst du ihm das auch sagen und er wird entscheiden,ob dein Mann nochmals kommen sollte. Es könnte sein,das die Entzündung noch nicht ganz abgeheilt ist. DAs braucht alles seine Zeit. Gute BEsserung wünsche ich jedenfalls!

So wie du es beschreibst wurde bei deinem Mann eine Wurzelbehandlung gemacht.Dabei werden die Nerven des Zahnes entfernt damit der Zahn anschließend tod ist....Das Medikament im Zahn sorgt dafür das die Entzündung abheilt.

Genau das. DH

für mich hört sich das auch nach einer Wurzelbehandlung an. Diese kleinen Feilen die Du gesehen hast, mit denen holt der Zahnarzt die entzündeten/angefaulten Reste des Nervs aus dem Zahn. Er rettet damit den Zahn.

Die Füllung mit einem Medikament ist normal und geringe Schmerzen auch, der Zahn ist gereizt und muss sich erst beruhigen.

google selber Wurzelbehandlung Zahn oder schau hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wurzelkanalbehandlung

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?