Ist der TK-Fisch genauso gesund wie der Fisch von der FischTheke im Supermarkt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, TK-Fisch wird ja sofort tiefgefroren und sollte dann aber bei kühlen Temperaturen (im Kühlschrank) auftauen. Wenn du nicht weißt, wie lange "Frischfisch" schon rumliegt, dann würde ich TK sogar bevorzugen..

Da Fisch in den allermeisten Fällen direkt auf See tiefgefroren wird, gehen wenige Vitamine und Nährstoffe verlorgen. TK Fisch ist also nur unwesentlich "schlechter" als Frischfisch

Wenn der Fisch frisch und gut eingefroren wird (schlagartig) und vorher von guter frischer Qualität war, ist er schon recht ursprünglich. Nicht durch gefrieren gehen die Inhaltsstoffe verloren, sondern durch die Zubereitungsart.

Genau umgekehrt. Denn der tiefgekühlte Fisch wird sofort nach dem Fangen eingefroren. Der Fisch aus der Theke aber nicht. Und dadurch können wichtige Nährstoffe verloren gehen.

Ja das ist eine sehr interessantes Thema ... Ansich stimmt es, dass TK Fisch "frische" behält weil er sofort eingefroren wird, andrerseits wird frischer Fisch in Kühlboxen transportiert, wo das langsam schmelzende Eis die Mikroorganismen vom Fisch "abspült" und dieser somit auch nicht an Frische verliert. Was ich aber sehr sicher sagen kann ist, dass TK Fisch in der Regel stinkt wenn er aufgetaut ist (z.B. Regenbogenforellen) die Frischequalitäten der Küche erfüllt er auch nicht - klare Augen; helle, rötliche Kiemen; straffes Fleisch alles das findet man nur bei den Regenbogenforellen die beim XYZ-Markt auf dem Eis bei der Metzgertheke liegt.

Du hast aber wenig Ahnung von Fisch. Informiere dich mal besser

Was möchtest Du wissen?