Ist aluminiumchlorid giftig/gefährlich?

5 Antworten

Hi,

Alu-Verbindungen kann der menschliche Körper meines Wissens nach nicht abbauen.

Ob es gefährlich / Krankheiten auslösend ist oder nicht ist umstritten, Fakt ist jedoch, dass es sich im Körper anreichert, da nicht abbaubar.

Bis mehr über die Wirkungen bekannt ist, solltest du evtl. versuchen nicht so viel davon abzukriegen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aluminiumchlorid
http://www.bfr.bund.de/cm/343/fragen-und-antworten-zu-aluminium-in-lebensmitteln-und-verbrauchernahen-produkten.pdf

Aluminiumchlorid in hydrierter Form reizt die Haut. Bei passender Verdünnung wirkt es adstringierend. Aluminium soll nur in sehr kleinen Mengen aufgenommen werden. Das sollte bei einem schweißhemmenden Mittel gewährleistet sein. Die Dosis macht das Gift. So lautet ein alter Lehrsatz aus der Medizin. Oben findest Du weitere Hinweise.

Wie bei allen Chemikalien kommt es auf die Menge an.

Es gibt bessere Mittelchen, die unkritischer sind

Die da wären…?

@Sascha Ballweg

Bei mir recht schon ordentliche Körperflege mit Wasser und Seife.

Ansonsten gibt es eine Unzahl an Deosprays oder -stiften, die auch ohne Alu oder kritische Chemikalien wirken.

Was meinst du, warum es neuerdings so viele Deos ohne Alu gibt? Sie stehen in Verdacht Krebs zu erregen!

Und Alzheimer / Parkinson...

@Mirarmor

Stimmt, hatte ich vergessen mit aufzuzählen.

Was möchtest Du wissen?