"Ischiasnerv eingeklemmt" - was hilft sofort?

5 Antworten

Auf keinen Fall mehr fahren, Ruhe, gerade liegen und Wärme. Spritze von Arzt gegen Schmerzen, Chiropraktiker und damit das am besten nicht mehr in Zukunft vorkommt, lass Dir den Atlas einrenken. http://www.atlasprofilax.ch/de/faits.php. Ist der Nerv einmal so gereizt wie bei Dir, braucht er Erholung. Vitamin B Komplexe sind auch gut zum Unterstützen (Nervenvitamine). LG und gute Besserung

:-) Super der Tipp mit dem Atlas; habe ich leider erst nach meinem Bandscheibenvorfall machen lassen. Wobei ich ungern das Wort "einrenken" in dem Zusammenhang verwende. Schreckt die Leute ab........ist ja auch sanfter.

allen, die sich Gedanken gemacht haben, mir den richtigen Rat zu geben: herzlichen Dank!

Ich bin heute langsam aber gleichmäßig 5 km spazieren gegangen. Der Schmerz ist nicht weg, aber erträglicher. Eine "Heim-Fango-Packung" habe ich mir auch gekauft. Die ist jetzt dran.

Nochmals danke, auch für die guten Wünsche!

Habe es auch damit zu tun seid 7 Jahren. Mal da mal weg.. Hilft nur Wärme, dehnen, massieren, warten bis es weg ist. Im größten Notfall hilft da der Arzt mit ein paar spritzen.

Don't panic! Was man landläufig als "eingeklemmten Ischiasnerv" bezeichnet ist in den allermeisten Fällen ein banaler Hexenschuss, der Mediziner spricht vom "unkomplizierten Kreuzschmerz" (keine zusätzlichen Symptome, wie Fieber, Lähmungen, Blasen- und Darmentleerungsstörungen etc.). Sicherheitshalber solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen, denn Ferndiagnosen sind mittels GF natürlich nicht möglich. Die Therapie des unkomplizierten Kreuzschmerzes ist einfach: keine Bettruhe, sondern weitgehend aufrechterhalten des Tagesablaufes, Wärme und bei Bedarf Paracetamol als Schmerzmittel. Spritzen sind schon lange out, weil zu gefährlich (und dann erst recht kein Diclo) und sehr fraglich in der Wirksamkeit.

Gute Besserung!

Zum Chiropraktiker, noch besser ein Dorn-Therapeut - - und ein bißchen Geduld. Das ist das einzige, was nachhaltig hilft. Alles Andere macht dich auf Dauer erst wirklich krank. Habe mit diesen Geschichten langjährige eigene Erfahrung. Allerdings habe ich mir niieeemals diese Superspritzen setzen lassen (Es gibt noch genügend Ärzte, denen das als erstes einfällt. Meist ist es Cortison, was deine Wirbel porös macht.) Ich könnte ein Horn kriegen, wenn ich von diesen ganzen "Spritzentipps" lese. Jaaa, ich weiß, Geduld ist nicht das Ding der meisten und Symptome müssen sofort ausgeschaltet werden, damit man weiter machen kann wie bisher. Aber außer "Symptome ausschalten" bringt as alles auch nichts. Haut ihr in eurem Auto auch mit dem Hammer die Ölkontrolllampe kaputt, wenn sie leuchtet??? Oder behebt ihr da doch lieber die Ursache. Denkt mal drüber nach.............

Was möchtest Du wissen?