ich kann meine ernährung nicht umstellen aber ich will abnehmen

12 Antworten

Jeder kann seine Ernährung umstellen. Allerdings muss man falsche Angewohnheiten und Überlieferungen über Bord werfen. Das fällt manchen Menschen nicht leicht, ist aber eher eine Kopfsache. Wenn du den Satz: Deine Nahrungmittel sollen deine Heilmittel sein. Für dich annimmst, kannst du auch ohne Probleme deine Ernährung umstellen. Wenn du dann noch bemerkst das es dir körperlich und psychisch besser geht, bleibst du dabei. Google mal nach "Gesund und Aktiv".Da bekommst du einen Ernährungsplan was dein Körper gut verstoffwechseln kann für dein weiteres Leben. So kannst du selber entscheiden was du essen möchtest ohne Kalorien oder Punkte zählen und wöchentliches Seelenstripdies. Der Körper reguliert sich selber.Sport unterstützt das ganze!

Dann such Dir professionelle Hilfe. Niemand sagt das du das alleine schaffen musst! Gute Anregungen findest du bei einer Ernährungsberaterin und einem Personal Trainer!

Was ist so schwer daran, die Ernährung umzustellen? Was ist schwer daran, statt Cola Mineralwasser oder Früchtetee ohne Zucker zu trinken? Was ist schwer daran, sich mehr zu bewegen? Du solltest Deinem "inneren Schweinehund" mal ganz fürchterlich in den Hintern treten!

Es gibt da ein Buch namens der Schlankheitscode. Darin lernst du dein Essverhalten typgerecht Schritt für Schritt umzustellen.

Vielleicht hilft dir auch das Programm Metabolic Balance.

Ich selbst habe gute Erfahrungen mit Weight Watchers gemacht (18 Kilo runter)

Am leichtsten kann man bei den Getränken an Kalorien sparen, also Wasser un Tee trinken und den Kaffee nicht süßen. Auf keinen Fall mit Süßstoff süßen, der regt nur den Appettit an. Wird sogar bei der Schweinezucht deswegen zugefüttert! Viel Obst und Gemüse essen und spazieren, später laufen gehen.

Was möchtest Du wissen?