ich kann meine ernährung nicht umstellen aber ich will abnehmen

5 Antworten

Am leichtsten kann man bei den Getränken an Kalorien sparen, also Wasser un Tee trinken und den Kaffee nicht süßen. Auf keinen Fall mit Süßstoff süßen, der regt nur den Appettit an. Wird sogar bei der Schweinezucht deswegen zugefüttert! Viel Obst und Gemüse essen und spazieren, später laufen gehen.

Vielleicht schaffst Du es durchaus, wenn Du Dir vornimmst, es langsam angehen zu lassen. Hin und wieder ein Stück Obst statt einer Tafel Schokolade. Und hin und wieder nur die Hälfte des Nachtisches. Das geht bei genügendem Willen.

Jeder kann seine Ernährung umstellen. Allerdings muss man falsche Angewohnheiten und Überlieferungen über Bord werfen. Das fällt manchen Menschen nicht leicht, ist aber eher eine Kopfsache. Wenn du den Satz: Deine Nahrungmittel sollen deine Heilmittel sein. Für dich annimmst, kannst du auch ohne Probleme deine Ernährung umstellen. Wenn du dann noch bemerkst das es dir körperlich und psychisch besser geht, bleibst du dabei. Google mal nach "Gesund und Aktiv".Da bekommst du einen Ernährungsplan was dein Körper gut verstoffwechseln kann für dein weiteres Leben. So kannst du selber entscheiden was du essen möchtest ohne Kalorien oder Punkte zählen und wöchentliches Seelenstripdies. Der Körper reguliert sich selber.Sport unterstützt das ganze!

gehe doch zu den weight watchers

da ist man in der gruppe und bekommt viele tolle rezepte.eine freundin von mir hat mit denen ihre hilfe 20kg abgenommen

Seltener essen, nach 10 Std. fasten baut der Körper automatisch Fettzellen ab.

Seltener essen ist total verkehrt, weil dann der Körper bei jeder Mahlzeit diese gleich in die Fettzellen packt, da er Angst vor der nächsten Huntersnot hat !

@eva130254

Nicht wenn man sich ausreichencd bewegt. Ich esse schon seit längerer Zeit nur noch eine Malzeit täglich (allerdings ziemlich groß) und habe seitdem keinerlei Gewichtsprobleme mehr.

@SibTiger

das macht aber nicht jeder Blutzucker oder Psyche mit. Ich hoffe immer, dass es für jeden eine passende Art gibt sich gesund und angemessen zu ernähren. Einmal am Tag essen pasßt zu dir - zu mir würde es nicht passen.

@mizzebilla

Kann ich gut verstehen. Es ist auch auf Dauer eine ganz schöne Selbstbeherrschung, um nicht zu sagen Quälerei, da der Körper sich so nicht auf einen anderen Grundumsatz umstellt, sondern praktisch immer hungrig ist, aber wenn man nicht auf große Malzeiten verzichten will, ich wüsste keine andere Möglichkeit.

Was möchtest Du wissen?