Ich habe Schluss gemacht. Nun geht es mir sehr schlecht. Warum?

13 Antworten

es ist nur verständlich dass es dir schlecht geht! ich hab nach 7 Jahren mit meinem Freund Schluss gemacht, da fehlt einfach was, man hat viel Zeit mit diesem Menschen verbracht! Es ist so ein einerseits andererseits Gefühl... einerseits ist man froh und freut sich auf die neue Lebensphase in der man viel neues entdecken wird und andererseits schaut man wehmütig zurück... war es wirklich die richtige Entscheidung? man geht oft nochmal durch was man doch auch für schöne Zeiten hatte! Das ist normal, gedenke doch einfach an die schönen Zeiten und freue dich über die tolle Erfahrung die du dabei machen durfest, aber sieh auch nach vorne und freue dich auf das was noch kommen wird. Du bist wieder frei, du kannst tun und lassen was du willst ohne auf jemanden Rücksicht nehmen zu müssen, ohne jemandem Rechenschaft ablegen zu müssen und freue dich auf die nächste Verliebtheit! viel Glück und Kopf hoch, das wird schon wieder! nach jedem Tief ein Hoch :-)

Ein Schlussstrich bedeutet immer Veränderung, der Mensch strebt aber nach Bestimmtheit. Daher geht es einem schlecht. Ein Neuanfang kann immer auch eine Chance sein.

Das legt sich wieder. DAs geht einfach nicht so schnell. Versuche dich abzulenken, dann wird es dir bald schon besser gehen. Falls nicht, solltest du die Entscheidung nochmal überdenken.

ich hab auch vor eine woche mit meinen freund schluss gemacht. mir gehts auch schlecht er war für mich da aber nur ohne ihn wäre es richtiger für uns beide ich weiss wie du dich fühlst scheizz gefühl.. wennn er dich wirklich lieben würde würde er zurück kommen.. aber brich den kontakte nicht ab bzw. die freundschaft nicht, rede mit ihm und über deine gefühle an ihn wie du dich fühlst ach der trennung er wird dich schon verstehen das richtige ist für jtz erstmal das ich hoffe ich konnte dir helfen viel glück

Wie du schon sagst, er war immer da und nun ist er es nicht mehr. Das ist für dich eine neue Situation. Oft sieht man diesen mit etwas "Angst" entgegen, weil man nicht weiß was kommt. Vielleicht ist das auch die Chance für euch und er reißt sich endlich am Riemen und beweist dir, dass er mehr tut, kann und möchte als seine obengenannten Interessen. Einer Freundin von mir ging es so wie dir. Und ein paar Monate nach der Trennung kam sie wieder mit ihrem Freund zusammen, weil er sich geändert hat. Er hat eingesehen, dass man in einer Beziehung eben nicht nur auf sich schauen kann, sondern auch auf seinen Partner und dass das Leben nicht aus essen, schlafen und spielen besteht.

Was möchtest Du wissen?