ich habe mich an einer pfanne verbrannt wie kann ich einer narbe vorbeugen?

13 Antworten

Ist das gerade eben passiert? Dann erst einmal ordentlich kühlen, damit die Verbrennung nicht in die tieferen Hautschichten vordringt. Also ruhig 15 Minuten unter fließendes kaltes Wasser halten. Die oberen Hautschichten erneuern sich ja stets, dann sieht man bald nichts mehr von der Narbe, nur wenn die unteren Schichten auch betroffen sind, bleibt etwas übrig. Und falls du so etwas im Haus hast, kannst du danach auch noch Flamazine, Fenistil oder ähnliches draufschmieren.

wenn schon Ansätze einer Narbe zu sehen sind, ist es zu spät . Denn dann ist die Narbe nicht mehr zu verhindern; siehst du jedoch "nichts", sind die vorigen Ratschläge wärmstens zu empfehlen!

Ein Blatt Aleo vom Stock abschneiden und die Wunde mit dem Saft bestreichen, mehrfach täglich. Zusätzlich Anrica C30 (homöopath. Heilmittel, in der Apotheke) einnehmen.

Unter Wasserhahn halten und "kalt" drüberlaufen lassen. Manchmal nutzt es, ein sauberes Messer mit der Seite aufzudrücken - klappt aber nicht immer, um Narben zu vermeiden.

So lange mit kaltem Wasser kühlen, bis der Schmerz weg ist, dann Soventol-Gel (gibt es rezeptfrei in Apotheken) auf die Brandwunde. Es bleiben keine Narben.

Was möchtest Du wissen?