Hypnose auch gegen Alkoholsucht?

16 Antworten

Vergiss es. Eine Therapie kann helfen, wenn die innere Einsicht da ist, dass das eigene Leben mit Alkohol unerträglich geworden ist. Das ist nicht mal eben schnell mit einer Hypnose zu erreichen, weil es zu komplex ist.

ja, aber wer glaubt schon daran dass es funktioniert...

DH, meine Meinung!

Ich habe es ausprobiert (gegen Rauchen) - hat nicht funktioniert!

@Virginia47

Ich hab vor über 2 Monaten zum Rauchen aufgehört. Ohne Hypnose. Nur reine Kopfarbeit, ist umsonst, also kostet nichts ;-)

@Claudia0904

naja, rauchen ist die eine sache - wenns aber um alk und drogen geht ist das ein völlig anderes thema. bin selbst suchtkrank und bin im substitutionsprogramm. das schlimme an alksucht ist die tatsache, das man alk überall bekommt, und auch an jeder ecke damit konfrontiert wird! es ist gesellschaftlich anerkannt, und man muss nichts illegales tun um für einige wenige cent dran zu kommen. hiervon loszukommen stelle ich mir genauso schwer vor, wie von heroin los zu kommen! an eine unterstützung durch regelmässige hypnosen habe ich auch schon gedacht. ich glaube daran, dass es unterstützend wirken kann, wenn man sich darauf einlässt und auch alle sonstigen hilfen in anspruch nimmt. auch wenn ichs noch nicht versucht habe. aber einfach mal hin gehn, ne hypnose machen lassen, und alles ist gut - das wär zu schön um wahr zu sein.... ich bin auf der suche nach einem vertrauenswürdigen hypnotiseur, dem ich es zutraue, und werde es dann versuchen.

@Claudia0904

klingt etwas einfach für alksucht

Sicherlich geht das mit Hypnose. Habe aber keine Erfahrungs-Berichte

Sehr gut, kostet nur und es muss ein wirklich ausgebildeter und guter Hypnosefachmann sein.

ja klar geht das bezahlt sogar die kranken kasse ist ja armer alkoholiker (ironie)

Was möchtest Du wissen?