Hilfe ich bin zu eng

5 Antworten

Dann musst du schon zum Arzt gehen. Da muss ja anatomisch was anders gewachsen sein und wenn das wie ein hartes Band ist, lässt es sich evtl. auch gar nicht dehnen. Daher muss wahrscheinlich ein kleiner operativer Eingriff gemacht werden. Das ist normalerweise eine Eintagesangelegenheit. Informiere dich doch bitte bei deinem Frauenarzt oder einem anderen Arzt deines Vertrauens bzw. einer Klinik für ambulante operative Eingriffe. Du brauchst keine Angst zu haben. Die sind immer sehr verständnisvoll, weil sie sich sehr gut auf solche kleinen Eingriffe verstehen! Alles Gute und viel Glück!

Okay dankeschön :)

Es klingt ganz danach als wären das Reste des Jungfernhäutchens bei dir. Das hatte ich auch anfangs. Mein Jungfernhäutchen war einfach sehr elastisch und stabil und ließ sich sehr schwer "durchtrennen". Das hatte ich auch noch nachdem ich schon mehrmals Sex gehabt habe. Das ging einfach nicht kaputt. Irgendwann war es dann aber auf einmal weg. Ich denke das ist bei dir das gleiche. Das kommt vor dass das Jungfernhäutchen nicht gleich reißt obwohl man bzw. frau schon mehrmals GV hatte. Geh am besten aber mal zu einem Frauenarzt der wird dir weiterhelfen können.

Nein, das ist sicher nicht das Jungfernhäutchen, aber danke :)

Also, das ganze ist zwar schon fast ein Jahr her, aber falls sich das hier jemand irgendwann mal durchlesen sollte, schreibe ich hier mal meine Erfahrung:

Ich denke, dass was du da hast/hattest ist ein Scheidenseptum. Bin ich mir eigentlich ziemlich sicher. Ich hatte nämlich bis vor zwei Wochen das gleiche. Es ist einfach so ein Bändchen gewesen, was sich ungefähr in der Mitte am Scheideneingang spannt. Das ist dein Jungfernhäutchen, was eben einfach so beschissen gewachsen ist, auf gut deutsch gesagt. Mich wunderts ja, dass du überhaupt Sex haben kannst/konntest! Ich habs ein paar Mal mit meinem Freund probiert, und hatte jedes Mal solche Höllenschmerzen, dass wir aufhören mussten, weil es so schlimm war dass ich geweint habe. Tampons konnte ich auch keine benutzen, habs mal gemacht als ich es noch nicht wusste und hab den dann zwar rein, aber nicht mehr raus bekommen. Musste ins Krankenhaus und die haben mir den Tampon irgendwann mit Gewalt rausgezogen, so schlimme Schmerzen hatte ich noch nie. Bin dann zum FA und der hat dieses Scheidenseptum festgestellt. Er hat mir gesagt, dass man versuchen kann das zu dehnen, aber hat nich so wirklich geklappt.

Naja, jetzt hab ichs mir vor zwei Wochen unter Vollnarkose entfernen lassen. Es müsste jetzt auch verheilt sein und das nächste Mal wenn ich meine Tage habe, kann bzw. soll ich sogar Tampons benutzen. Und Sex haben kann ich jetzt theoretisch auch, werde ich auch bald versuchen, aber natürlich hab ich trotzdem bissl Schiss ;)

Aber wie gesagt, geht zum FA, lasst euch das Ding wegmachen, ist echt nicht schlimm, und ihr seid befreit :D

am besten befragst du dich mal bei deinem frauenarzt. er kann dich darüber aufklären u dir sagen,was man dagegen machen kann. alles gute.

danke dir :) aber ich glaub das trau ich mich nicht.. oO

Ich weiss nicht aber ich glaube das wir einmal in bio daruber gesprochen haben,falls es das ist was ich vermute dann ist das eine fehlbilgung und ich glaube das man es wegoperieren kann

fehlbildung? :OO alter ich heul gleich

@19pauliina95

Entschuldigung ich wollt dir keine angst machen hahaha sorry.denk positiv,wir stehen drauf wenn die frau eng ist

@H4V4L

hat mein partner bevor wir zum ersten mal sex hatten auch gesagt, ich befürchte er hat seine meinung geändert seit es jedes mal erstmal gefühlte 5 stunden dauert, bis er mit jede Menge Gleitgel eindringen kann & das nur so 6-7cm weils sonst zu sehr weh tut..-.-

@19pauliina95

Dann geh doch zum frauenarzt anstatt es hier rum zu schreiben

Was möchtest Du wissen?