Helix juckt und eitert was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest den Schmuck schon mal gar nicht rausnehmen, da das den Stichkanal zusätzlich reizt und Entzündungen hervorrufen kann.

Am besten gehst du zum Piercer. Du kannst dir aber auch in der Apotheke Octenisept kaufen und es erstmal damit probieren und desinfizieren. Täglich draufsprühen, das hilft vielleicht.

Für's nächste Mal kann ich dir nur raten, dir keine Knorpelpiercings selber zu stechen, denn da ist eigentlich schon von vorn herein klar, dass es sich am Ende entzündet, oder zumindest nicht so abheilt, wie normal.

Ok, danke:) Hast du vielleicht eine Ahnung wie viel das Octenisept kostet?

@Nitti09

50 ml kosten so ca. 5-6€

@Liesel12

Dankeschön:)!

Zu einem proffessionellen Piercer gehen und es anschauen lassen (und hoffentlich aus dem Fehler lernen und nie wieder so eine Dummheit machen....).

Das es juckt is ein gutes Zeichen, hat der Piecer zu mir auch gesagt. Jucken ist das Zeichen der Heilung, aber kratze niemals dranne. Kauf dir Octenisept oder Tyrosur Gel und wende es 2-3 mal am Tag an. Wenn es eitert solltest du sofort zum Piercer gehen der wird dir schon was richtiges sagen c:

Viel glück.

Wenn du schon auf so eine Idee kommst, dir ein Piercing selbst zu stechen musst die die Folgen auch in Kauf nehmen.

Geh so schnell wie möglich zu einem richtigen Piercer der Ahnung davon hat und lass es ihn anschauen der kann dir sicher besser weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?