Habe Asbest eingeatmet habe jetzt Angst Krebs zu bekommen?

4 Antworten

Hey , 

Denke eine Menge Menschen waren als Kind Asbest ausgesetzt. .. sogar ich , in der schule ect.... bin zwar seit 10 Jahren krebs Patientin aber habe noch kein lungenkrebs gehabt ... und wenn ich es bekommen sollte denke ich nicht , das es in meinem Falle daher kommen wird ...  mach dich doch nicht irre!  Es bringt nichts mit einer angst zu leben , da man in dem Moment eh nicht lebt .. man wird von der Angst eingenommen und vergisst es zu leben . Wenn du so eine angst hast dann gehe zum Arzt. .. hier kann dir keiner sagen ob du Krebs hast oder bekommen wirst ... 

WOHER willst du denn wissen, dass das Ding TATSÄCHLICH aus Asbest war??? Immerhin ist die Verwendung und Herstellung dieses Zeugs schon seit über zehn Jahren verboten. Abgesehen davon sind NUR kleinste Fasern, die beim Schneiden, Zerbrechen oder bei sonstiger Ver-oder Bearbeitung in die Atemwege gelangen, kanzerogen! Mach dich nicht verrückt! Google mal nach "Sauerkrautplatten". diese Dinger werden oft fälschlich für Asbestprodukte gehalten. Immerhin bringt dich diese Angst nun dazu künftig nicht mehr unbedacht mit irgendwas "herumzuspielen".

Asbest verursacht nicht direkt Krebs, sondern kann als ein Faktor Krebs auslösen. Man bekommt also nicht automatisch Krebs, aber bei längerer Exposition steigt die Wahrscheinlichkeit.

Krebs ist meist nach 10- 15 Jahren nachweislich ,..

Was möchtest Du wissen?