Haarwachs/gel = Haarausfall?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haarwachs machst du ja eher auf das Haar selber als auf die Wurzeln. Die Haare werden dann höchstens je nach Qualität und Zusammensetzung und Behandlung spröde und brüchig und gesplißt. Aber die Haarwurzeln sollten nicht beeinträchtigt werden. Also auch kein größerer Haarausfall zu beklagen sein. Solltest du noch Haarausfall bekommen, dann denke eher an die Hormone oder die Vitamine. Coffeinshampoo hilft bei erblich bedingtem Haarausfall. Schafgarbe bei hormonell bedingtem Haarausfall. Achte drauf welche Zusatzstoffe drin sind, parabene können Haarausfall verursachen, weil sie östrogenartig wirken.

Hallo BabaAllerBabas,

intensives und häufiges Haarstyling kann tatsächlich zum Haarverlust führen.

Dabei handelt es sich nicht um den klassischen medizinischen Haarausfall, sondern um Haarbruch der durch die veränderte Haarstruktur ausgeläst wird

Zudem wird verstopft das Haargel bzw. Haarwachs die Kopfhautporen und verhindert damit die Sauerstoff-, und Nährstoffversorgung der Kopfhaut.

Dadurch verliert das Haar an das aktive Wachstumspotenzial und fällt aus.

Außerdem ist eine hohe Reibungsaufwand nötig, um die klebrige Masse aus den Haaren wieder auszuwaschen. Diese bewirkt noch mehr mechanische Belastung auf das Haar aus und begünstigt das Ausfallen des Haars.

Medizinischen Haarausfall lösen diese Stylingprodukte zwar nicht aus, können jedoch auf Dauer den Haarstatus starkbelasten.

Mit der richtigen Haarpflege und lange Stylingprodukt-Pausen gewinnt das wieder an Festigkeit und Verweildauer in der Haarwurzel

Tipps zur Haarpflegen findest Du unter www.regaine.de

Alles Gute wünscht 

Michael vom Regaine® Team 

www.regaine.de/pflichtangaben

haarwachs kommt ja nur an die haare und ist wahrscheinlich aus einer natürlichen quelle, dürfte kein problem sein. bei haargel habe ich festgestellt, wenn es auch auf die kopfhaut kommt, kann es zu reizungen dieser kommen. und dann könnte es auch zu haarausfall kommen.

Was möchtest Du wissen?