Haare sollen nicht nass werden beim Schwimmen. Imprägnierspray verwenden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ROFL.....super Idee. Mach das. Stell dann hier die Fotos rein.

BLOß NICHT!!! imprägnierspray ist vlcht nicht schädlich für die haare, aber für die KOPFHAUT! die lebt nämlich. und auf dem imprägnierspray steht glaub ich auch drauf HAUTKOMTAKT VERMEIDEN! deine haut bekommt so zu wenig sauerstoff und wird halt verstopft. D. h. im günstigen fall: pickel im schlimmsten fall: ausschlag. und wie kommst du eigentlich auf die idee!? eine badekappe wär doch viel naheliegender? und wenn die dir zu hässlich ist: dann föhn die haare halt, ist doch kein weltuntergang oder geh einfach nicht schwimmen aber AUF KEINEN FALL IMPRÄGNIERSPRAY!

Halte ich für eine schlechte Idee. Da müsste man ja etliche Dosen draufsprühn, das jedes Haar imprägniert ist, und so viel Chemie kann nicht gut sein. Die viel einfachere Methode ist eine Badekappe, und ich wette, die funktioniert nebenbei auch besser,

Wenn Du damit erwischst wirst, fliegst Du wahrscheinlich raus, denn das ist etwas anderes als Sonnenmilch. Nimm eine Badekappe und gut ist. Sieht aber heutzutage aber lächerlich aus!

omg, auf keinen fall haha, natürlich leben haare, die brauchen auch luft damit sie nicht kaputt werden, warum nimmst du nicht einfach eine badekappe?

Was möchtest Du wissen?