Gelnägel ziehen ständig Luft

2 Antworten

vor einer Modellage sollte man möglichst wenig mit Wasser und Fett in Berührung kommen - gehts nicht anders wie bei dir, muss man die Nägel vorher sehr gründlich dehydrieren (da gibts ne spezielle Flüssigkeit, mit der manso lang über die Nägel wischt, bis sie leicht weisslich aussehen). Die Nagelhaut ist auch oft ein Liftinggrund, aber dann wären mehr die seitlichen und hinteren Ränder betroffen und weniger die Nagelspitzen... Ein weiterer Grund ist oft ein ungenügend gearbeiteter Aufbau - dünne Nägel sehen vielleicht toll aus, halten aber nicht besonders gut... oder deine Nägel sind durch falsche Vorbereitung und zu viele Liftings so ausgedünnt, das auch kein Material mehr gescheit hält....

Wohlmöglich reinigt die Ausführende die Nägel vor der Beschichtung und nach dem schleifen/Feilen nicht! Quasi mit einer Grundierung!

Also Sie macht nach dem Abfräßen so ein Zeug drauf was den Nagel leicht austrocknen soll .

Bekomme schlecht Luft, fühle mich richtig krank

Hallo,

Ich habe zurzeit große probleme, ich bekomme schlecht luft, nieße sehr oft am Tag, und Huste viel.

Das tief ein atmen tut weh, und ist mit Husten verbunden,

Ich habe seit ungefähr 2 Monaten erkältungs beschwerden. Es fängt an mit laufender Nase, Husten, und Nießen.

Nachdem ich dann etwa 1 Monat diese beschwerden hatte, fing es an mit der schlecht Luft, hab nen pfeifen bein atmen und ständig nen schnellen Puls,

Bin dann zum Artz gegangen, und habe den alles erklärt. Wurde dann positive auf Polen allergie getestet.

Habe mir dann "Cetirizin-Ratiopharm" geholt, und für das schlecht luft bekommen habe ich "Spiriva 18 Mikrogramm" bekommen, das muss ich einatmen.

Es wurde dann eine gewisse zeit besser, der Husten ging weg ich habe wieder luft bekommen....

Und genau dann, wenn man denkt alles ist wieder gut, geht das ganze wieder von vorne los.

Heute so um 3.00 Uhr nachst, ging es von jetzt auf gleich los, wieder schlecht luft bekommen, Husten geht auch wieder los....

Als kind hatte ich auch Asthma was aber um so älter ich wurde besser geworden ist..

Ich habe mein spray "salbutamol" nur gebraucht wenn ich schwere grippe hatte.

Aber jetzt... ich ziehe mir die socken an und muss das spray benutzen, was dann für paar Minuten hilft.

Puls geht auch bis in die decke, und auch nen sehr harten Pulsschlag, merke den im ganzen körper...

Auch so habe ich immer nen etwas höheren Puls, und sehr kräftige schläge.

Ich weiß einfach net mehr was ich machen soll Hatte gerade mal Peak Flow test gemacht, und der war beo 300-350 bin 22 Jahre alt "männlich" und wiege um die 75kg

Wenn ich schlecht luft bekomme, ist eig... immer ein Pfeifen mit dabei! Ohne Salbutamol geht es auch nicht weg...

Oder wenn ich nieße, muss ich meisten danach auch einen Hub nehmen, oder wenn ich Huste..

Wenn ich Huste ist es eig.. am schlimmsten (stark huste)

Hat da vieleicht irgend jemand einen tipp?

Könnte das auch irgendwas mit der Schilddrüse zusammen hängen?

Gruß

...zur Frage

Atemnot beim Fußball!

Hey,

Bin 17 Jahre alt, weiblich, 175 cm und wiege 67 kg. Meine Frage ist, warum ich immer keine Luft kriege, wenn ich mich sehr belaste?

Ich spiele seitdem ich 8 bin Fussball und kann mir gar nicht vorstellen damit aufzuhören! Seit ca. 5 Jahren habe ich festgestellt, dass ich wenn ich paar Sprints mache, fertig bin. Ich kriege immer schwer Luft und versuche mich zu beruhigen was mir schwer fällt, weil es sich nicht beruhigen will.

Ich ging zu einem HNO-Arzt, der meinte, dass meine Nasenmuschel angeschwollen sind (vor fast genau 2 Jahren). Ich habe dann eine Laser-OP, sie haben meine Nasenmuschel verkleinert, musste danach bestimmte Nasensprays benutzen, was ich auch gemacht habe. Ich bekam ein besseres Gefühl von der Luft her, aber nach paar Monaten bekam ich wieder schwer Luft. Ging nochmal zum HNO und die meinten, dass es wieder angeschwollen war. Iwann habe ich die Sprays nicht mehr benutzt und fand die OP eine totale Zeit verschwendung. (Hab eine Hausstaub-, Eiche- und Birkenallergie)

Letztes Jahr wechselte ich den HausArzt, nicht weil der eine davor schlecht war, davor war ich beim Kinderarzt. Ich erzählte ihm wegen meine Probleme. Verdacht auf Eisenmangel. Was ich auch hatte. Ich hatte einen Wert von 7,6 und das ist wirklich wenig, ich litt an einer Blutarmut... Er und andere Ärzte hatten Respekt vor mir, da sie meinten, dass man eigentlich längst umkippen würden xD zum Glück passierte dies nie.

Aufjeden Fall nahm ich Eisentabletten, und die haben mir geholfen. Mir ging es auch besser, auch mit der Luft. Aber es reichte nie (seeeehr selten habs ich geschafft, 2-3 mal) dass ich ohne Probleme 90 min durch spielen konnte, ich habe oft 90 min durchgespielt, aber immer mit kurzen Pausen, indem ich stehen blieb und nach Luft schnaufte.

Ich denke nicht, dass es an der Kondition liegt, klar man kann die immer verbessern, aber 3 mal in der Woche Training reichen aus, nicht jeder aus meiner Mannschaft gehen Joggen, ja jeder Mensch ist anders, aber trotzdem. Ohne diese Atemnot, würde ich vllt 1. oder 2. Bundesliga spielen.

Ich habe einen Lungen- und EKGtest gemacht—alles in Ordnung. Meine Schilddrüse ist auch gesund. Blutbild auch alles in Ordnung, ausser Eisenmangel, (wert war vor 2-3 monaten 10—tabletten genommen)

Ich mache noch einen EKG-Leistungstest und einen Leistungstest für die Lunge, aber ich glaube, dass da nichts gefunden wird.

Seit langem habe ich Rücken, Nacken und Schulterbeschweren, kann es daran liegen, ich habe auch manchmal ein komisches Stechen und ziehen im Herzbereich, an was liegt das?

Ich brauche wirklich dringend Hilfe und kann nicht jedes mal zum Arzt rennen.

Meine Beschwerden beim Belasten sind: bisschen schwindelig, starke Kopfschmerzen (pocht oft sehr), übelkeit, hab auch in der Nase schmerzen (weiter oben, vllt wieder nasenmuschel?), schleimigen Hals (ständig) Heuschnupfen hab ich nicht. Bitte brauche eure Hilfe, ich will in die 1. Bundsliga spielen und brauche 'Kondition' :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?