Fantasie bei Kindern und Erwachsenen

5 Antworten

Um sich wirklich in eine Fanstasiewelt zu gegeben, muss man möglichst frei von Verpflichtungen sein. Ganz kleine Kinder sind in der Beziehung am "freiesten". sie können es sich erlauben, stundenlang zu glauben, ihr Teddy wäre ein verzauberter Prinz, den es zu erlösen gilt. Erwachsene können auch Fantasien entwickeln, aber meist eher mit realem Hintergund: Eines Tages gehe ich direkt ins Büro vom Chef und hau auf den Tisch. Dann sieht er ein, was für ein kleines Licht er ist und macht mich zu seinem Berater; und dann läuft der Laden.

hahaha,...grins.DER ,...war gut!

Ich hab letztes mal Studenten reden hören am Baggersee. Die hatten garantiert mehr Fantasie als 5 Kleinkinder zusammen.

Die Geschichte in etwa so:

Wenn du deinen Ring verlierst frisst ihn vielleicht ein Frosch, dann kommt ein Schwan und frisst den Froscht. Dieser Schwan kotet ihn wieder aus und ein Storch kommt vorbei und findet ihn. Wenn du ein Kind bekommst und der Storch dir dein Kind bringt, hat dieses Kind vielleicht deinen Ring in der Hand!

War jetzt die sehr kleine Kurzform. Die Geschichte ging eine fast Viertelstunde.. ;-)

Solchen Blödsinn praktieziere ich auch gern ;) Sowas kann echt befteiend sein.

Eigentlich nicht, aber im Alter wird man kritischer. Vieles was in der Kindheit die Fantasie anregt "Nikolaus, Christkind, Osterhase" fällt bei Erwachsenen weg (ausser vielleicht bei der Politik), und vieles was man sich in der Kindheit unbefangen ausgedacht hat, wird vom Erwachsenen schon im Vorfeld aussortiert. Es gibt Kreativtechniken wie Brainstorming mit denen man diese Vorzensur umgehen kann, und wenn die einmal ausgeschaltet ist fliessen auch wieder die Ideen; von denen man danach allerdings 90% weg werfen muss.

Eigentlich sind Erwachsene in der Lage sich wesentlich komplexere und reichere Dinge auszudenken, aber die Zeit der unkritischen "Hüftschüsse" ist dann natürlich vorbei.

Ja das ist tatsächlich so. Wobei das auch wieder von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.

LG Lacoone

guten morgen,

das hast du schon richtig erkannt! umso älter man wird, umso realistischer wird man auch

Was möchtest Du wissen?