Ernährung umstellen AKNE

6 Antworten

Abends warm essen - dabei nimmst du eher noch zu und auch tagsüber weniger Brot = Kohlehydrate. Mineralwasser oder Tee ohne Zucker trinken würde ich dir raten und die Produkte von Avene sind sehr gut. Aknefug kannst du auch mal ausprobieren. Das ist ein Waschgel und das bekommst du nur in der Apotheke. Die Ernährung umstellen bedeutet viel Obst und Gemüse (gedünstet oder gekocht ohne Fett), wenig Süssigkeiten und beim Fleisch darauf achten,das du überwiegend Geflügel isst und kein Schweinefleisch. Fisch ist auch gesund ,aber ohne Paniermehl etc. Kein Fastfood sondern frisch kochen - keine Fertigprodukte. Wünsche dir viel Erfolg

Abends warm essen - dabei nimmst du eher noch zu

das ist ein mythos....

@polditier

siehst du in deinem Link steht genau das gegenteil deiner behauptung:

Im Grunde zählt dabei weniger, zu welchem Zeitpunkt gegessen wird, als vielmehr, wie viele Mahlzeiten der Mensch über den Tag verteilt zu sich nimmt. Die insgesamt vom Körper aufgenommene Anzahl der Kalorien und der damit verbundene Energieverbrauch beeinflussen das Körpergewicht, nicht so sehr der Zeitpunkt des Essens selbst. Wer nun eher am Abend isst, muss sich daher nicht darum sorgen, dass er an Gewicht zunimmt.

allerdings ist mir dein link zu "komisch" kein wort über de Bildungsstand des erstellers und auch wenig informatives zur Webseite selbst da les ich lieber beim Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam.

Ernährungs-Irrtümer Abends essen macht doch nicht dick

http://www.fr-online.de/gesundheit/-ernaehrungs-irrtuemer-abends-essen-macht-nicht-dick,3242120,16924238.html

du sollst möglichst alle nahrungsfetten auslassen, sie begünstigen pickel/akne, das soll konsequent und mind. 8 wochen durchgezogen werden, wichtig, KEINE milch/produkte

Also auch kein Käse aufs Brot?

@NikoSmoker

ja, überhaupt keine milch/produkte

du isst viel Brot welches? weil auch Weißbrote und Produkte aus stark raffiniertem Mehl können ursache sein.

http://www.sommerbrodt.de/wsb651770201/HP-Achim/erakne.htm

Also hauptsächlich Vollkornbrot gut?

@NikoSmoker

jup dunkles Brot aber nicht morgends und mittags

Ich hab die Erfahrung gemacht das Fleisch, Milchprodukte und Zucker die Akne am meisten fördern. Vielleicht ist es auch einfach eine hormonelle oder genetische Sache, deswegen ist es schwierig den Grund 100% herauszufinden.

Es ist schwer auf Fleisch zu verzichten, als Veganer oder Vegetarier würde ich nicht überleben :)

@NikoSmoker

musst du auch nicht. Fleisch soll man sowiso nur 300-600 Gramm die woche konsumieren

Hast du schonmal die Bpo- Methode ausprobiert? Also diese Methode hat bis jetzt 10 Leuten aus meinem Bekanntenkreis geholfen

Ja Benzaknen ist fast das selbe hat mir nicht geholfen

Es geht dabei um die richtige Methode, so wie es in der packungsbeilage steht hilft es den wenigsten.