Eis bei Halsschmerzen - gut oder schlecht?

19 Antworten

allso als ich im krankenhaus war wegen meiner mandelop haben sie mir milcheis angeboten was ich haber nicht gerade weiterempfelen würde denn es tat zwar gut aber mein halz fühlte sich danach noch unangenehmer an da es sich anfühlte wie schleim aber es nurm eis war . wasser eis ist whrscheinlich die bessere lösung :)) bei halzschmerzen leg dich ins bett ,deck dich zu und bind dir einen dicken schal um den hals ! bitte einen aus deiner familie zur apotheke zugehen und die tabletten zu holen (: lg C:

nach einer Mandel-OP z.B. wird Eis zum Kühlen und Abschwellen der Wunde verordnet, bei normalen Halsschmerzen aber würde ich lieber einen Schal nehmen. Gute Besserung!

Bei allen Entzündungen ist Kälte besser als Wärme und deshalb, falls es eine Mandelentzündung ist Eis essen.

Eis essen wenn der Hals schmerzt

Über das Eis essen bei Halsschmerzen können Sie die unterschiedlichsten Einstellungen und Empfehlungen lesen. Fakt ist jedoch, das es meist besser ist, eine Entzündung zu kühlen, als sie zu erhitzen. Eine zu starke Kühlung bewirkt allerdings auch eine Reizung der Schleimhaut und kann hinterher zu stärkeren Schmerzen führen.
Wenn Sie für eine vorübergehende Schmerzlinderung ein Eis essen wollen, so sollte es ein Wassereis sein. Milcheis erzeugt zusätzlichen Schleim, der mitsamt dem Zucker ein guter Nährboden für die Bakterien im Hals bietet. Dies hat also eher eine nachteilige Wirkung und kann zu einer Vereiterung führen.

Sahele06

Kommt darauf an was du hast. Wenn Du eine Entzündung hast, feiern die Bakterien ein Freudenfest, weil sie sich besonders gut vermehren können. Früher gab es Eis nach einer Mandel OP. Macht man aber heute auch nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?