Einmal in der woche fleisch ungesund?

13 Antworten

Hallo baris! Die deutsche Gesellschaft für Ernährung rät von mehr als 300-600g Fleisch die Woche aus gesundheitlicher Sicht ab. Da wirst Du allemal mit 1 x Fleisch die Woche auf der guten Seite sein. Auch Gefahren durch resistente Keime sind bei der Menge gering.

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch in das neue Jahr und ganz besonders eine gute Gesundheit.

Wenn Du einmal in der Woche Fleisch isst, wirst Du sicherlich nicht früher sterben. Man sollte eben nur nicht jeden Tag Fleisch essen und wenn, dann würde ich Bio-Fleisch bevorzugen. Außerdem spielt die restliche Ernährung auch eine Rolle. Wenn Du Dich an der Mittelmeerkost orientierst, d. h. viel Obst, Gemüse, Salat, Fisch, Olivenöl, Nüsse, Hülsenfrüchte etc. hast Du schon viel gewonnen.

Entweder du ist gar kein Fleisch mehr, aber dafür ganz viel Obst und Gemüse, oder du ist Fleisch so viel weiter wie dus jetzt schon tust, du kannst es einmal in der Woche essen, aber dafür musst du halt viel Gemüse essen. Ob es ohne Fleisch gesünder ist weiß ich nicht, ich esse kein Fleisch, weil es mir nicht schmeckt. Mit dem früher sterben glaub ich das das nicht stimmt, denn wenn du z.b. einen ski oder autounfall hast, und dabei stirbst, liegt das auch nicht an deiner Ernährung.

Alles, was man in Maßen und nicht in Massen ist, ist nicht ungesund. Kommt natürlich auch immer auf die derzeitige körperliche Verfassung an. Fettes Fleisch ist ungesund, ganz ohne Fett ist aber auch nicht gesund.

Es gibt keine "perfekte" Ernährung. Fakt ist zu viel Fleisch Konsum kann zu Krankheiten führen. Du musst nicht ganz darauf verzichten. Halt nur nicht jeden Tag. Mach es doch so: Ein Tag in der Woche Fleisch, ein Tag Fisch, so oft es geht Gemüse und halt eine ausgewogene Ernährung.

Danke :-)

Und so ein Tipp kommt von einem Veganer liebe Fleisch Fans ;)

@Kardaj1990

(-: Von einem toleranten Veganer ;-)

Was möchtest Du wissen?