Doxycyclin wird nicht vertragen. Muß man ausschleichen oder kann man sofort absetzen?

9 Antworten

In solchen Fällen immer mit dem Arzt Rücksprache halten.In Bezug auf verschriebene Medikamente sollte man nie alleine handeln.

Vertrage das auch nicht, sofort zum Arzt und ein anderes nehmen bzw. geben lassen, ansonsten werden Erreger resistent

sorry! ich meinte natürlich doxycyclin und nicht dynexan!

Was meinst du mit nicht vertragen? Nebenwirkungen wie Übelkeit, Bauchsschmerzen, Durchfall, Erbrechen müsse leider oft in Kauf genommen werden, anders sieht es auch, wenn sich das "Nichtvertragen" in Hautrötung, Luftnot, Juckreiz,Anschwellen der Atemwege äußert, dann muss man sofort absetzten, sind abosolute Warnsymptome...alle Antibiotika haben Nebenwirkungen, die das Allgemeinbefinden beeinflussen. Läßt sich nicht vermeiden, höchstens kann Durchfällen vorgebeugt werden mit Perenterol, ist ein Hefepilz, auch für Säuglinge geeignet. Wenn Du die Symptome dieses Medikamentes genauer beschreiben kannst, kann ich Dir mehr und genauere Infos geben.

Frag morgen beim hausärztlichem Notdienst. Einfach absetzten ist gefährlich, weil der Erreger resistent werden kann. Weiternehmen ist auch gefährlich. Das kann nur ein Arzt entscheiden. L.G.

Das muß unbedingt mit dem Arzt abgestimmt werden.

Was möchtest Du wissen?