Diät ohne Kohlenhydrate: Wie ist eure Erfahrung

5 Antworten

Ein Freund hat sie gemacht. Er war tatsächlich am Anfang sehr schlapp. Der Körper musste sich erst an die Umstellung gewöhnen. Hat aber auch abgenommen.

Also ich habe auch 6 Wochen lang weitgehend auf Kohlenhydrate verzichtet und bin von 86 runter auf 74 kg.trotz Sünden danach Gewicht gehalten und Nu mache ich sie normal. Liegt immer auch an einem selbst. Disziplin ist die Devise.allen viel Erfolg.

Wieso gefährlich? Hab ne glutenallergie und verzichte schon desswegen auf pasta und brot...bin noch nicht gestorben!?

Ganz ohne Kohlenhydrate abzunehmen ist ziemlich gefährlich. Solange du die Kohlenhydrate abends weglässt, geht es dir während der Diät gut und das Abnehmen wird sich langsam einstellen. ICh kann die Bücher "schlank im Schlaf" von Dr. Pape empfehlen, da sind viele Rezepte ohne kohlenhydrate drin

Wer sagt daß diese KH arme Diät gesundheitsgefährdend ist, hat keine Ahnung. Oder sich einfach noch nie infomiert. Mein Dad zb. lebt sehr sehr kH arm und ist Insulinpflichtiger Diabetigker. Naja gewesen, denn, seit der Ernährungsumstellung mkit KH armer Diät brauch er sich nicht mehr spritzen und seine Blutwerte haben sich normalisiert. Mein dad ist kein einzelfall. Zuviel KH sind gift.

Ich selber habe nun auch schon ordentlich abgenommen mit der kh armen diät. Mir geht es super. Und fehlen tut mir kaum was. Klar, wäre mal son fetter Burger von Mc Donalds nicht schlecht.... aber was solls..... ich belohne mich lieber mit einer neuen Jeans. :-)

Und schlapp bin ich überhaut nicht"!

Was möchtest Du wissen?