Diät im Wachstum : Folgen ja oder nein?

8 Antworten

Und wieso willst du mit 53kg abnehmen?

Du bist bereits an der unteren Grenze des Normalgewichts und fast schon untergewichtig. Falls du dich unwohl fühlst, dann liegt das nicht an deinem Gewicht sondern an deiner Wahrnehmung und deiner Psyche.

Willst du wirklich in eine Essstörung hineinschlittern, indem du noch weiter abnimmst? Da kommst du dann so schnell nicht wieder raus.

Also mein gutgemeinter Rat an dich: Höre sofort auf mit der Diät und versuche dich selbst zu akzeptieren! Du gefährdest deine Gesundheit.

Falls du das alleine nicht schaffst, bespreche die Situation einfach mal mit deinem Hausarzt - auch wenn du mir jetzt nicht glauben magst.

Deshalb frage ich auch wie es ist wenn ich sofort aufhöre aber trotzdem noch Sport treibe. Kann ich somit auf einem gesunden Weg abnehmen (da ich mit meinem Bauch nicht zufrieden bin) ?

@michellekinga

Ein kleiner Bauch ist doch nun ganz normal - auch bei Frauen.

Du musst auch daran denken, dass du noch ein bischen wächst. Weiter abzunehmen, ist also in jedem Fall nicht gesund. Gemessen an deinem Alter ist dein Gewicht noch normal. Mit 19 Jahren und diesen Maßen wärst du aber bereits laut BMI untergewichtig. Ich möchte diesen BMI-Wert nun auch nicht bedeutungsvoller machen als er ist, dich aber nachdrücklich darauf hinweisen, dass Abnehmen für dich keine gute Option ist.

Wenn du unbedingt einen strafferen Bauch haben möchtest, mache lieber Sport - etwas Gymnastik, Bauch-Beine-Po bei Sportspaß oder einem anderen Verein. Damit würdest du etwas an Muskelmasse gewinnen und einen strafferen Körper bekommen und gleichzeitig deinen Körperfettanteil reduzieren und auch einen flacheren Bauch bekommen.

Aber bitte halte dein Gewicht und nehme nicht weiter ab. Du bist schon sehr schlank, auch wenn du vielleicht ein kleines Bäuchlein hast.

Hallo michelle! Zunächst bist Du nicht zu dick aber das kann sich bei einer Hungerdiät schnell ändern. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Was Dir passiert ? Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät? Kaum einer. Man macht eine Diät oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt.

Andere nehmen nur durch Sport genügend ab, bei einer Freundin sind es 40 kg. Nicht gehungert, keine Diät - aber seit 12 Jahren Idealgewicht.

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

das Wachstum hat mit der Diät nichts zu tun... manche Leute bekommen mit 17 oder 18 jahren noch einen wachstumsschub - wie deine mutter das sagen kann, verstehe ich nicht...

Die Formel für Kalorienmenge um Gewicht zu halten ist : Körpergröße minus 100

z.B. ( 188 cm ) = 88 x 1,1 ( bei Männern ) x 24 Std. = 2323 kcal pro Tag z.B. ( 170 cm ) = 70 x 1,0 ( bei Frauen ) x 24 Std. = 1680 kcal pro Tag Quelle: vitalis-sportberatung

Dankeschön für die Antwort

700 Kalorien sind VIEL zu wenig du wirst einen extrem heftigen jojo effektit haben, da dein Körper auf die Knappheit die du hattest sofort mit der Lagerung von fett ausgleichen wird.

Ich denke nicht dass es zu einem so extremen Jojoeffekt kommen wird da ich mich gesund ernähre und viel Sport treibe. Aber wie können sie sich da so sicher sein? Und danke für ihre Antwort

@michellekinga

Sie brauchen mindestens 2000 kalorien da sie Sport betreiben benötigen sie noch mehr. Wenn sie abnehmen wollen sollten sie um ca. 200-300 Kalorien reduzieren da ihr Körper sonst denkt es gäbe eine Hungersnot und deswegen Energiesparen will und nicht mehr so viel Kalorien verbraucht. Zusätzlich haben sie weniger Energie durch das Energiesparen. Wenn sie dann später wieder mehr essen( selbst bei einer ernährungs Umstellung sind 700 Kalorien einfach ungesund) wird ihr Körper sofort wieder das fett speichern aus Angst vor der nächsten Notzeit. Ich hoffe ich konnte helfen

Die Diät klingt ungesund wie sonst was. Folgen fürs Wachstum könnten durch fehlende Aminosäuren entstehen, die du brauchst aber nur durch Proteine aufnimmst. Da kommt es drauf an was du isst. Aber 700 kcal sind viel zu wenig. Wie viel wiegst du?

53 kg. Wo stecken denn Aminosäuren? :)

@michellekinga

Lass das mit der Idee, du hast absolutes Normalgewicht. 5 kg weniger und es gilt als Untergewicht.