Darf man Medikamente verkaufen?

16 Antworten

Erst mal mußt du jemanden finden, der es haben will und es dir bezahlt, und dann mußt du noch mit deinem Gewissen vereinbaren können, daß du ein Verschreibungspflichtiges Medikament verkaufst. Ich würde es nicht tun, sondern es in die Apotheke zurück bringen, bevor es in die falschen Hände gerät.

Nein das darfst Du nicht und auch wenn Du Privatpatient bist, hast Du die Kosten von Deiner PKV ersetzt bekommen und auch keine Rezeptgebühr dafür bezahlt. Also gib sie in der Apotheke zur Entsorgung ab. Handeln dürfen damit nur Personen, bzw. Firmen, die eine entsprechende Genehmigung haben

hallooooooooooooooo..wem willst du den ein Medikament verkaufen, was für deine Indikation ist..sprich vielleicht mit dem Arzt..ob er es verwenden kann, wenn die Packung noch Original verschlossen ist..

Nein das ist nicht erlaubt! Medikamente die verschreibungspflichtig sind dürfen nicht frei verkauft werden!Das hat auch einen guten Grund denn: alle Medikamente haben auch Nebenwirkungen wie du ja selbst gemerkt hast und deswegen darf eben nur ein Arzt entscheiden ob ein Patient ein Medikament einnehmen darf! Sogar der Apotheker darf ein verschreibungspflichtges Medikament nicht ohne Rezept verkaufen! Aber vielleicht nimmt die Apotheke das Medikament zurück!

Wie sieht das denn mit Medikamenten aus die nicht verschreibungspflichtig sind?

nein, das darfst du nicht, denn für die mögliche nebenwirkungen bei dem betroffenen haftest du alleine. nicht mal ausleihen oder schenken darfst es.

Was möchtest Du wissen?