Darf ich Zink und Jod(Betaisodona) Salbe gleichzeitig auf die Wunde machen?

3 Antworten

Beide Salben sind GIFT für jede offene Wunde.

Denn diese verkleben die Wunde und du kleisterst die Wunde damit nur zu.

Würden diese Salben, die du nutzt, von Pflegekräften auf eine offene Wunde aufgetragen, so kämen sie wegen fahrlässiger Handlung vor den Kadi.

Nach neuseten Expertenstandarts der Wundversorgung, an die sich jeder behandelnde halten sollte sind diese Salben tabu.

Zur Wundversorgung gibt es wesentlich bessere Möglichkeiten in Form von Hydrokolloidpflaster. Diese Pflaster haben eine desinfizierende Wirkung -durch Silber beigabe - , erzeugen und erhalten ein feuchtes Wundmilieu

( das fördert die Wundheilung) und sie saugen evtl. austretendes Wundsekret auf. Diese Pflaster bleiben 2-3 Tage auf der Wunde.

Frage deinen Arzt oder den Apotheker deines geringsten Misstrauens danach.


Lese auch hier:

http://www.compeed.de/de/wundheilung-mit-hydrokolloid-technologie.html

Grüße von einem GuK und Wundmanager

Auch wenn es heute modernere Methoden zur Wundbehandlung gibt, wird eine Therapie mitBetaisodonasalbe unter Abdeckung der Wundumgebung mit Zinkpaste nicht gleich zum Kunstfehler. Übertreib mal nicht.

@Barbdoc

barbdoc, nix Übertreibung. Bin ich oder du Wundmanger. bevor du hier dein Nichtwissen ausbreitetest biite erst einmal informieren.

Lese dazu einmal den Expertenstanddart, der verpflichtend für alle Pflegeeinrichtungen ist durch. Dann reden wir weiter.

Wenn nichts dergl. im Beipackzettel steht, würde ich in diesem Fall trotzdem mal den Apotheker meines Vertrauens fragen, nur vorsichtshalber.

Die Jodsalbe auf offene Wunden und die Zinksalbe danach zum Abheilen auf die bereits verheilte Wunde.

Jod desinfiziert und Zinkt fördert die Heilung.

Was möchtest Du wissen?