Brille beim Optiker bestellt, rückgängig machen?

6 Antworten

Hallo Meoww00,
solange noch keine Gläser bestellt wurden, dürfte es aus den von anderen Usern genannten Gründen keine Probleme geben, was die Rückgabe der Fassung anbelangt.
Was der Optiker aber auf jeden Fall von Dir bzw. Deinen Eltern verlangen kann, ist das Bezahlen der Refraktion, denn das ist Arbeitszeit und bei den meisten Optikern nur dann im Preis inbegriffen, wenn man eine Brille kauft. In Deinem Fall hast Du keinen Anspruch darauf, diese Arbeitszeit geschenkt zu bekommen. Der Optiker muss Dir auch die Werte nicht mitgeben.

Ja, würde ich auch sagen: Refraktion - also das Herausfinden der exakten Werte - ist Aufwand, der bezahkt werden muss. Ich denke allerdings, das der Optiker die Werte dann auch rausrücken muss, wenn die Refraktion bezahlt ist. 

So eine Refraktion kostet im Schnitt um die 50 bis zu 80 Euro, je nachdem, was genau gemessen wurde (das vergessen auch viele, wenn sie die scheinbar so günstige Brille online bestellen wollen).

vorneweg.......
wenn deine Sehstärke bei  30% liegt kann es  nicht sein, dass dein Dioptrienwert bei  1,75 liegt.........
aber ok......das war auch nicht die Frage ;-)

Du kannst beim Optiker anrufen und sagen, dass du die Brille nicht möchtest;

da du 15 Jahre  alt bist - könnten das auch deine Eltern machen.


lg

So wurde mir das aber mitgeteilt, auf einem Auge 1,25 auf dem anderen 1,75 und auf einem Auge habe ich eine Hornhaut Verkrümmung, kann aber auch sein, dass ich mich vertan habe mit den Dioptrien 

@Meoww00

Ah ok......ja sei froh dass du nicht "nur" 30% Sehleistung hast. Lg

@sonnymurmel

Doch, das mit den 30% kommt hin. Ist wohl sogar einwenig hochgeschätzt, aber 20-30% ohne Brille sind bei diesen Werten durchaus plausibel

Jetzt muss ich als Optikermeisterin mit dir schimpfen. Natürlich geht das. Die Sehleistung hat mit der Sehstärke nichts zu tun. Du kannst minus 10 haben und 100 Prozent Sehleistung, aber auch 0.5 und nur 20 Prozent Sehleistung.

@Istegaljetzt

Danke für den Hinweis.

Ich entschuldigte mich und ziehe meine Antwort zurück.

Da du minderjährig bist, können deine Eltern den Vertrag widerrufen, da er juristisch betrachtet, schwebend unwirksam ist.

Du bist mit 15 nur beschränkt geschäftsfähig. Sag Deinen Eltern, dass sie dem Optiker mitteilen sollen, dass sie nicht mit der Bestellung einverstanden sind, dann hat es sich erledigt.

Ruf beim Optiker an

Was möchtest Du wissen?