Bluterguss bei Herkatheteruntersuchung

5 Antworten

Habe die Angelegenheit gerade hinter mich gebracht. Bei mir gab es keinen Bluterguss in der Leiste. Kommt aber darauf an, wie gut das Personal nach Entfernen des Katheters die Leiste abdrückt. Die Fahrt nach Berlin sollten Sie vergessen oder nur unternehmen, wenn Selbstmord geplant ist.

Ich würde auch davon ABRATEN,die Zeit ist zu kurz,für so weite Autostrecken,ich habe auch schon etliche Herzkatheter und Stents hinter mir.

Ich rate von dieser Autofahrt dringend ab. Einen Bluterguss gibt es so gut wie immer, und niemand kann vorher sagen, wie groß der wird. Eigentlich ist nach einer Herzkatheteruntersuchung immer Vorsicht geraten. Der Bluterguss muss nämlich ein paar Tage unter ärztlicher Beobachtung bleiben.

Da muß ich dir Recht geben.

Der Eingriff ist heutzutage Routine, birgt dennoch hohe Gefahren... Nur... Die Tour mit 300 Kilometer sage ab !!!! Überlege nur die Trombosegefahr !

Also um kein Risiko einzugehen fragst du wirklich den Arzt! Das kann von Mensch zu Mensch total unterschiedlich sein wie man reagiert, der eine steckt so eine Untersuchung gut weg und der andere stirbt fast daran! Das kann ich aus Erfahrung sagen! Frag den Arzt nach der Untersuchung und guck wie es Dir da geht!

Was möchtest Du wissen?