"Bitte beuge mich" .. Was genau meint Morgensterns Werwolf?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

habs mir mal gerade durchgelesen: mit beugen ist deklinieren gemeint und ist ein altes deutsches wort dafür.

Auch Dir vielen lieben Dank für Deine Mühe. Beide Links sind gut, jedoch versteht Töchterchen bei dem von Dir genannten wenigstens ein bisschen was ;-) Daher , beste Antwort, Danke ..

Auch wenn das nach 10 Jahren nicht mehr ganz aktuell ist:

Neben der Beugung des Wortes, die der deutsche Ausdruck für die Deklination ist, ist die Beugung eines Werwolfs sie Erlösung von seinem Fluch. Das geschieht durch magische Handlungen, z.B. geweihte Silberkugeln aus einer Schusswaffe. Morgenstern spielt hier also bereits mit de doppelten Bedeutung.

Das meint die Deklination von Substantiven, also das mit den Fällen.

ICh komme nicht draus was das mit einem Werowlf zu tun hat. ISt das ein Schul gag? Weil man das Wer Im Werwolf in die Fälle setzten kann?

Was möchtest Du wissen?