Beste Verhütungsmethode in Kombination zu Fitness

7 Antworten

Hallo! Zunächst ist jedes Training eine Zeit der Verhütung - Beim Training werden keine Kinder gezeugt. Ausnahmen bestätigen die Regel...

Du hast mit Deinen Bedenken Recht es gibt da potentielle Risiken, Der Ausweg? Nicht die Ernährung hauptsächlich. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Machst Du das nicht ein Leben lang folgt Jo-Jo und mehr Gewicht - eben Nachhaltigkeit.

Durch Ausdauertraining wie Joggen, Crosstrainer, Laufband und einige Workouts verbrauchst Du um 25 kcal in 30 Minuten. Hast du das im Griff so kannst Du permanent Dein Gewicht regeln.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Es stimmt schon, dass die Pille sich auf das Gewicht auswirken kann und auch den Muskelaufbau hemmt.

Ob und wie sehr sich das bei dir äußert, müsstest du ausprobieren, wenn du dich für hormonelle Verhütung entscheidest.

Wenn du das Risiko einer erneuten Gewichtszunahme jedoch nicht eingehen möchtest (und das wäre noch das geringste Übel, das einem passieren kann), solltest du lieber nicht-hormonell verhüten.

Da gibt es ja auch diverse, sehr sichere Methoden.

Neben dem Kondom gäbe es da noch das Diaphragma, die Kupferspirale, die Kupferkette und die sympto-thermale Methode "Sensiplan"

LG

Also ich persönlich kann dir die Kupferkette sehr empfehlen, verwende sie schon seit über einem jahr und bin sehr zufrieden. Die kette ist eine Neuentwicklung der herkömmlichen Spirale und wird gerade für junge Mädchen, die ohne Hormone verhüten möchten sehr empfohlen. Sie beeinflusst den Stoffwechsel und Muskelabbau nicht!

Die Kette hat viele Vorteile gegenüber der Spirale - weniger starke blutungen, weniger Nebenwirkungen, keine Probleme mit der Passform --> daher keine Bauch und Rückenschmerzen wie man es oft bei der Spirale mitbekommt. Sie ist besonders für junge Frauen geeignet (sie beeinflusst den späteren Kinderwunsch nicht!!!) Ich finde eine Langzeitverhütungsmethode ohne Hormone ist das richtige für mich. Wirkt für 5 Jahre, ohne Hormone, Pearl Index liegt bei 0,1-0,5 also sehr sicher, und du kannst sie nicht vergessen oder Anwendungsfehler begehen. Die Einlage hat weh getan....aber es ist wirklich auszuhalten....das ganze war nach 10 Minuten (inklusive Ultraschall und Voruntersuchung) schon vorüber....und dannach hatte ich ein bisschen Bauchweh....wie bei der Periode auch. Ich finde dafür dass man dann 5 Jahre keine Sorgen mehr mit der Verhütung hat, kann man da mal kurz die Zähne zusammenbeißen....aber auch hier gilt: für jede Frau scheint es anders zu sein....ich wollte danach im Bett liegen und eine Freundin von mir ist danach direkt shoppen gegangen ;) ....wenn du große angst vor Schmerzen hast, einfach mit deinem GyneFix arzt abklären, er wird geeignete Maßnahmen ergreifen können. http://www.verhueten-gynefix.de/gynefix-aerzteliste/gynefix-arzte.php

Ich nehme die Pille und bin sehr schlank, fit, habe Muskeln und das einzige Fett an meinem Körper IST an meinen Brüsten.

Als ich angefangen habe die Pille zu nehmen, war ich allerdings erst 12 (wieso ich die nehmen müsste tut hier nichts zur Sache, also spart euch blöde Kommentare bitte..) und war dabei abzunehmen. Durch die Pille habe ich 4 Monate lang sehr viel schneller abgenommen als ohne.

Kommt immer darauf an wie dein Körper reagiert, das kann vorher niemand sagen.

Von der Pille selbst nimmt man nicht zu, höchstens Wassereinlagerungen die aber auch wieder verschwinden... Viele haben durch die Hormone nur mehr Hunger und Essen dann mehr. Und dann wunden sich alle, woher die Kilos kommen..

Wenn du genug Disziplin aufbringst und deinem FA das Problem schilderst, wird er dir mit Sicherheit eine passende Pille verschreiben können.

LG

naja ... die pille schützt zu 99% und das kondom zu 98% .... aber zudem auch vor geschlechtskrankheiten.

allerdings kann ein kondom platzen .... also ich bin auch kein freund der pille und das restrisiko hat man immer.
entweder man lebt mit dem risiko schwanger zu werden (ob mit pille oder ohne) oder man verzichtet auf sex.

daher würde ich das kondom nehmen. definitiv nebenwirkungsfrei (auer jemand hat ne latex-allergie ;D

Gibts auch latex frei ;)

Aber irre teuer.. Also Kondome könnte ich mir nicht leisten (brauche eben latexfreie), die Pille ist da deutlich billiger ^^

Was möchtest Du wissen?