Antibiotikum gegen Akne und Sport?

4 Antworten

Deine Behandlung der Akne mit Antibiotika(meistens Tetracycline) sollten Dich nicht abhalten Sport zu treiben, wenn Du sonst keine Nebenwirkungen von dem Medikament hast (vovon es leider sehr viele geben kann).

Bei Antibiotikum ist es nicht immer so, dass du gar keinen Sport treiben darst. wie das sich bei deinem Antibiotikum verhält, fragst du am besten deinen Arzt. Vor übermäßiger Anstrengung beim Sport würde ich dir aber auf jeden Fall abraten.

antibiotika gegen akne sind sehr spezifisch und wirken nur an den entzündeten herden von haut und schleimhaut. Antibiotika wirken meist sehr schnell und sehr sehr gut. Leider ist die Therapie nicht dauerhaft, da keine Langzeitwirkung. Sport ist aber kein Problem.

Sollte die Akne sehr ausgeprägt sein solltest du aber medikamente mit isotretinoin(Roaccutan oder ciscutan) in betracht ziehen. Diese wirken echte wunder, haben aber auch starke nebenwirkungen.Nie im Sommer nehmen!!! Oder als Frau die Pille nehmen.

Ne kannst sport machen, hast du mal daran gedacht die Pille wegen der Akne zu nehmen, die hilft da besser und langzeitiger als Antibiotikum, mein Huatarzt meinte damals zu mir das da nur die Pille hilft, ich hoffe du bist ein Mädel und kein Typ;)

Antibiotikum wegen Akne??? Finde ich persönlich gar nicht gut...du kannst doch jetzt nicht jedesmal wenn du einen Schub bekommst ein Antibiotikum nehmen...irgendwann bist du resistent dagegen und dann??? Ich habe hier eine Seite für dich gefunden...wo du viele Alternativen findest! http://www.humanisten-duesseldorf.de/tipps-gegen-akne.html das ist in jedem Fall besser als Antibiotikum denke ich!

Was möchtest Du wissen?