Akne gel trotz Ausschlag weiter benutzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich persönlich würde es nicht wieder benutzen, denn diese aggressiven aknemittel können auch schon mal zu exzemen führen (hab da Erfahrung mit) und eben diese exzeme gehen noch viiiiel schwerer weg als die akne, wenn sie überhaupt wieder weggehen. Auch wenn mildere Mittel bei dir bisher nicht gewirkt haben würde ich es doch besser wieder damit versuchen. Du musst nur das richtige für dich finden. Mir hat letztendlich kein einziges Mittel aus der Apotheke und vom kosmetiker geholfen, wodurch ich ausnahmsweise mal in die Drogerie gegangen bin. Schlimmer konnte es ja nicht mehr werden. Jetzt hab ich eine gute Mischung aus drogerie-, parfümerie- und Apothekenprodukten. Bei akne gilt leider: probieren geht über studieren.

Ich würde es erstmal nicht benutzen. Ich hatte auch so ein Problem und meine Akne Creme habe ich dann nicht mehr benutzt. Ich bin aber nochmal zu einem anderen Hautarzt gegangen und der hat mir was richtig gutes verschrieben: TAO Hydrophiles Reinigungsöl. Bei mir hats geholfen und ich glaube dass man das in Apotheken oder Drogeriemärkten bekommt. Ansonsten was eigentlich auch hilft war das Tea tree oil von The Body Shop. 

ja habe danach auch diverse andere Produkte verschrieben bekommen, etwas "mildere". die haben null geholfen. 😄😭

Hallo :) Ich würde es eher sein lassen. Hier habe ich noch weitere Tipps, die mir ganz gut geholfen haben: Wenn du sehr fettige Haut hast ( das siehst du daran, wenn deine Haut immer glänzt ), dann solltest du abends dein Gesicht mit einer Gesichtsbürste (oder einer alten, weichen Zahnbürste) und Seife massieren und säubern. Das entfernt das überschüssige Fett. Das solltest du aber nicht allzu oft machen, da das der Haut schädigt. Ich denke zwei bis dreimal die Woche ist ok. Die anderen Tage einfach auf die Seife verzichten. Danach kannst du dir mit Haferflocken eine Maske herstellen. Du nimmst dir einfach eine walnussgroße Menge an Haferflocken und gibst ein wenig Wasser dazu. Das verteilst du dann auf deinem Gesicht. Bei mir hat es anfangs nicht sehr gut funktioniert, aber mit der Zeit geht es besser. Das lässt du jetzt trocknen und spülst es danach mit lauwarmem Wasser wieder ab. Dann ist dein Gesicht viel weicher und das ganze ist auch noch 100% natürlich. Das wichtigste ist, dass du abends dein Gesicht mit viel Penaten-Creme eincremst. Da diese weiß ist, empfehle ich, es vor dem schlafen gehen zu machen :D. Wenn du aber eher trockene Haut hast, machst du dasselbe, nur, dass du abends keine Penaten-Creme verwendest, sondern du machst Kaufmanns Kindercreme drauf. Die spendet deiner Haut Feuchtigkeit, denn Pickel entstehen auch, wenn dein Gesicht zu trocken ist. Kamille soll auch helfen. Einfach einen Kamilletee in eine größere Schale machen und dein Gesicht darüber halten. Das öffnet die Poren. Und natürlich auch nicht kratzen. Lass deine Hände vom Gesicht weg. Außerdem solltest du darauf achten, dass du genug trinkst, Obst und Gemüse isst und dich nicht nur von Zucker ernährst. Ich hoffe ich konnte Dir und allen anderen helfen. Viel Glück! L.G.

Ja, du konntest mir helfen! :) vielen lieben Dank, werd mir Tipps auf jeden Fall im Hinterkopf behalten und sie den ein oder anderen Tag bestimmt mal anwenden (bin nämlich meistens zu faul, mir irgendwas "anzurühren" :D). hab einen tollen Abend!

Was möchtest Du wissen?