Ab welchem Alter ist es für Kinder sinnvoll, mit Judo anzufangen?

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt spezielle Kleinkinder-Kurse; da sind auch die 4jährigen schon gut aufgehoben.

Vielen Dank für den Stern!

Hi ich habe selber 12 jahre judo gemacht und habe dann später die kids von 5-12 unterrichtet. Ich kann nur aus meiner eigenen erfahrung sprechen das 4 jahre oft zu jung war was aber nicht die regel sein muss aber im schnitt waren die meisten kinder erst ab 6 jahren geeignet. Weil judo ist ein kampfsport und keine Mattenturnmanschaft deshalb sollten gewisse grundkoordinationen da sein und ein kind sollte in der lage sein eine rolle vorwärts und rückwärst machen zu können. Ich empfehle die Kids von 3-5 in so eine Miniturngruppe wo die sich viel bewegen und ein erstes gefühl für koordinationen mit einem ball etc bekommen. Danach ist judo eine gute weil eins einstiegskampfsport.

und aussage wie bei Karate, judo lernt man nichts ist ne blöde aussage erstens kommt es immer darauf an ob es einen interessiert und ob man auch gut unterrichtet wird.

ja mit 4 Jahren ist es gut aber mir Persöhnlich gefällt das gar nicht.Nach meiner erfahrung lernt man bei Karate Judo Takewandow oder wie auch immer alles nur nicht Kämpfen als ich 1 Jahr Boxen gemacht habe diese Sport empfehle ich ich mach in gerne hat mich mal so ein Typ der einige Jahre Takewando(keine Ahnung wie man das schreibt)macht herrausgefordert er hatte keine Chance ich war das sogar beim TRaining dabei da lernt man nichts gutes also wenn darum geht Kämpfen zu lernen auf keinen fall Judo

Es kommt nicht auf das Alter darauf an, es kommt auf die Lebensfreude, Motivation und Leidenschaft eines Kindes darauf an. Es ist nicht wichtig mit unglaublich jungem Alter anzufangen Judo zu machen, man sollte dan gehen, wenn das Kind selbst motiviert ist, hin zu gehen. Ich habe zwar erst mit 8 Jahre angefangen, und habe trotzdem einiges erreicht, ich war 5 Jahre lang in der Nationalmannschaft und da braucht man keine 3 oder 4 Jahre zu sein und bin mit 19 Jahre immer noch regelmässig im Judo. Solange man mit dem Herzen dabei ist, ist alles in bester Ordnung.

also bei uns im ^verein dürfen kinder anfangen wenn sie in der ersten klasse sind, also fünf oder sechs. ich denke deine nicht sollte zunächst mal gucken, ab welchem alter man bei ihr in der nähe eintreten darf. aber generell lässt sich auch nicht sagen, ab welchem alter das ok ist, man muss von dem kind erwarten können auch mal ne stunde ohne mama auskommen zu können und auf den trainer zu hören außerdem muss es seine anordnungen auch verstehen können, da es sich sonst leicht verletzen kann, grade da judo ein kampfsport ist... das ist von kind zu kind verschieden, aber vier würde ich allgemein als eher zu jung einschätzen...

ich hoffe ich konnte helfen, nastal

Was möchtest Du wissen?