Ab wann sollte man eine Brille tragen?

5 Antworten

Bevor Du Dich für eine Brille entscheidest, solltest Du zum Augenarzt gehen und eine Augenuntersuchung durchführen lassen. Mit einem Sehtest alleine ist es nicht getan. Der Arzt wird Dich auch beraten, ob bzw. wann Du eine Brille brauchst.

Habe bereits eine Termin, da ich an dem Ergebnis des Optikers auch so meine Zweifel habe. Ich habe nämlich rechts wesentlich mehr Probleme beim Weitsehen.

Also ich kann die Frage nicht genau beantworten aber ich war beim Augenarzt und habe -0,75 Dioptrin und er hat gesagt ich brauche keine Brille.

also ich habe wirklich nur eine ganz leichte sehschwäche circa 0,25 oda so... aber ich trage sie dauerhaft vorallem wegen der schule und weil ich eine leseratte bin... außerdem bekomme ich immer kopfschmerzen wenn ich die nicht auf hzba und mir laufen die tränen weil mein auge dann irgendwie austrocknet schlimm schlimm... also ich würde dir echt raten eine zu tragen oder wenigstens zum auto fahren lesen und co. ... du siehst dann ja wie viel besser man dann sieht... und entscheiden kannst du dich dann immer noch ob du die brille immer trägst oder nur beim lesen fernsehen und co. ...

also glas klar xD ja hol dir ne brille oder lass dich noch mal beraten aber letztendlich ist es deine entscheidung... wenn du keine kopfschmerzen kriegst und noch alles siehst denk ich mal würde ich mir auch keine holen...

Dieser wortwörtlich 😂 Glas klar

Also nach der Sehstärke zu urteilen -0,5 Dioptrien, handelt es sich um eine leichte Kurzsichtigkeit (Myopie). Das rührt entweder von einem zu langen Augapfel oder einem zu starken Brechungsapparat deines Auges. Bei dir wird der parallel Lichtbündel der ins Auge geht vor der Netzhaut fokussiert und somit siehst du keinen Bildpunkt, sondern einen Unschärfekreis. Um besser sehen zu können, müsste der parallele Lichtbündel aufgeweitet werden. Korrigieren läßt sich das nur mit einer Minusbrille. Denn weiter als ganz auf kann die Augenlinse nicht sein. Gehe zum Augenarzt und lass dich mal untersuchen.

gute Erklärung!

Eine Faustformel gibt es nicht. Wenn man sich mit dem Seheindruck durch eine Brille wohler fühlt bzw eine Brille für den Führerschein braucht dann sollte man nciht auf die in meinen Augen schlechtere Lebensqualität durch schlechte Sicht verzichten. Ausnahme sind Kinder: Brauchen diese eine Brille sollten sie sie auch ausnahmslos tragen, damit dem Gehirn die richtigen Sehinformationen zugeführt werden und die Sehbahn reifen kann.

Was möchtest Du wissen?