Ab wann dürfen Kinder Snowboard fahren lernen?

5 Antworten

Snowboard Bayern gibt Kindern ab 6 Jahren schon die Möglichkeit in einer Gruppe mit Gleichaltrigen unter Betreuung von professionellen Trainern gemeinsam zu Snowboarden. Bei der Burton Riglet Tour können sogar Kleinkinder, gefahrenfrei auf einem Board gezogen, erste Erfahrungen sammeln. Gesundheitlich und rechtlich spricht dagegen absolut nichts - ausser vielleicht die Skiindustrie und ihre "Lobbyisten" - als Skilehrer würde ich auch vom Snowboarden abraten. Das richtige kindgerechte Snowboard Material gibt es mittlerweile ebenfalls von verschiedensten Firmen. Auch hier kann der bayerische Snowboard Verband weiterhelfen. Mehr Informationen findet ihr hier: www.snowboardbayern.de

Ich weiß aus Erfahrung, dass man das nicht pauschal sagen kann, denn die Kinder sind in ihren Begabungen eben sehr verschieden. Manche können das mit 5 - 6 Jahren schon recht gut, andere erst mit 10 - 12.

Generell sollte man die ersten Versuche mit einem ausgebildeten Trainer machen, denn der kann wertvolle Tipps geben, mit denen man das einfach leichter lernt. Das gilt beim Skifahren und beim Snowboardfahren.

Wir haben erlebt, dass die Kinder sich sehr leicht getan haben, wenn sie vorher die Jahre schon viel Tretroller und Skateboard, bzw. Waveboard gefahren sind.

Wenn ein Kind echtes Interesse hat würde ich es das einfach mal versuchen lassen, denn man kann bei den meisten Ski- und Snowboardschulen günstig eine Ausrüstung für die ersten Versuche leihen. Man merkt dann schnell ob es passt oder nicht.

Ich denke auch nicht, dass Snowboarden gefährlicher ist als Skifahren, denn gerade die Knirpse werden oft von größeren Rowdies über den Haufen gefahren und da spielt es keine Rolle auf was sie rutschen...

Als Skilehrer würde ich auch behaupten, dass Kinder erst später anfangen dürfen, so dass sie vorher noch schön brav in den Skikurs gehen :-). Also jetzt mal zu den tatsächlichen Umständen. Eine rechtliche Grundlage, wie vom ersten Antwortenden behauptet, gibt es nicht. Man kann also anfangen wann man will. Die Frage ist also, wann es tatsächlich Sinn macht. Sinn macht es dann, wenn der Gleichgewichtssinn im Mittelohr voll ausgebildet ist. Das ist in der Regel in einem Alter von 6 Jahren. Hintergrund der Sache ist das sog. labile Gleichgewicht beim Seitrutschen und das dynamische Gleichgewicht beim Kurvenfahren, das erst in Verbindung mit einem voll ausgebildeten Gleichgewichtssinn erfolgreich funktioniert.

Der 4jährige unserer Bekannten hat vor einem Jahr angefangen. Ergo mit 3. Auch richtig mit Snowboardlehrer. Gelernt hat er in Oberwiesenthal. Der Kleine fuhr nach 2 Tagen besser als mancher nach 2 Jahren... Und cool siehts auch noch aus :o)

Es mag Kinder geben, die schon mit sechs auf dem Snowboard stehen und damit klar kommen. Aber das ist eher die Ausnahme.

Ich bin selbst Skilehrerin und wir werden natürlich auch oft gefragt, wann Kinder mit dem Snowboarden anfangen sollen. Wir empfehlen dann, frühestens mit acht anzufangen, besser ist es sogar erst ab zehn. Kleinere Kinder haben einfach noch Schwierigkeiten, die nötigen Kräfte aufzubringen und tun sich auch mit der Motorik schwer. Auch wenn die Miniboards mit den Zwergen sehr putzig ausschauen ... :-)

Was möchtest Du wissen?