Gewichtsabnahme - neue Fragen

Weitere neue Fragen zum Thema Gewichtsabnahme

  • EssStörung - Bulemie- Normal essen? Hallo ich hoffe ihr könnt auf meine Frage beantworten.. Situation: Ich habe seit Januar also 3 Monaten Essstörung. Davor habe ich gesund abgenommen, wog 88kg => bis aktuell 52 kg Ich weis es ist nicht in Normbereich. Symptome wie Zittern oder Schwindel/Kraftlosigkeit habe ich gehabt. Ich hab mich auch Schlapp gefühlt, Haarausfall beim duschen lagen auf einmal viele Haare da. So kann es nicht

    von ibraa1993 · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    1 Antworten
  • Erbrechen nach jeder Mahlzeit - Gewichtsverlust dadurch schon lebensbedrohlich Hallo, meine Mutter (78 Jahre) ist nun seit 3 Wochen im Krankenhaus. Der Grund der Einlieferung ist eine Herzschwäche und eine kleine Wasserbildung im Bauch. Nach einer Woche Behandlung war kein Wasser mehr feststellbar. Doch etwa zur gleichen Zeit bekam sie das Problem dass sie nach einigen Schritten gehen plötzlich hingefallen ist. Bis dato konnte die Ursache dafür nicht gefunden werden. Doch

    von Hahnf · · Themen: gewichtsabnahme ,
    4 Antworten
  • Frage zur Liposuktion Wenn ich im Internet nachlese, wie viel kg man durch eine Fettabsaugung verlieren kann, lese ich ständig Werte von 4-6 Liter (was in Kilogramm umgerechnet noch viel weniger ist). Mehr saugt ein Chirurg nicht ab. Außerdem wird niemals an zwei Stellen gleichzeitig Fett abgesaugt, sondern man muss noch mindestens drei Monate bis zur nächsten OP warten. Woran liegt dies das aber? Sind das rein

    von aliquis · · Themen: Fetabsaugung , Liposuktion ,
    1 Antworten
  • Mein Körper spielt verrückt und ich vielleicht auch... (Gastritis oder Depressionen, oder beides?) Moin zusammen, meine Geschichte: Von April bis Juni letzten Jahres war ich aufgrund von Depressionen (Erschöpfung & Müdigkeit) in einer Psychiatrie. Bis kurz vor Weihnachten habe ich Antidepressiva genommen, seither komme ich mehr oder weniger ohne zurecht. Leider habe ich nun seit einigen Wochen (6-7) körperliche Beschwerden [Schmerzen am ganzen Körper - Muskelzucken, Schmerzen in den

    5 Antworten
  • wie den Jojo-Effekt vermeiden? Hallo wegen Verdickung meines Blutes, darf ich, nach Anweisung meines Arztes (gleichzeitig Allgemein u Alternativmediziner) seit ca 1 Monat nur Suppe und Aepfel und Karotten essen...so habe ich ca 15 Kilo abgenommen.... doch nun habe ich Bedenken dass der sogenannte Jojo-Effekt kommt, wenn ich wieder ,,Alles" essen darf.... wenn ich wieder ,,Alles" essen darf, koennte ich dann

    von wersuchet · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    5 Antworten
  • Zum Arzt oder noch auf Ergebnisse / eine Woche warten? Hallo, ich habe seit einigen Wochen um die 8 KG abgenommen, weil ich keinen richtigen Appetit mehr hatte und einfach so schnell gestättigt wurde (von den kleinsten Gerichten). Morgen habe ich auch eine Magenspiegelung. Vor 1 Woche fiel mir auch auf, dass mein Stuhl sehr schwarz ist. Blut war da noch nicht erkennbar vom bloßen Auge. Deshalb musste ich eine Stuhlprobe beim Arzt abgeben. Das

    von Aua22 · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    2 Antworten
  • Schneller einen Termin bekommen oder Krankenhaus? Hallo, ich habe eine Frage. Und zwar war ich im Juni im Krankenhaus, weil ich einen ganzen Tag sehr starke Kopfschmerzen hatte und nur mehrere Male am Tag für einige Minuten nur verschwommen Sehen konnte. Der Arzt im Krankenhaus hat dann die Diagnose auf Migräne mit Aura gestellt. Meine Hausärztin hat dann nochmal Blut von mir abgenommen und dort fiel auf, dass meine Blutwerte leider nicht in

    von Aua22 · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    4 Antworten
  • 4 Kilo in 3 Tagen(Gewichtsverlust) Hallo, ich mache im moment eine Diät wobei nicht wirklich eine Diät aber ich ernähre mich anderst und habe mich am Sonntag gewogen und gestern gewogen es waren 4 kilo weniger was mich zwar freut aber doch auch etwas beunruhigt. Meine Frage kann das anfangs normal sein oder ist es zu viel? Danke

    von zginac · · Themen: gewichtsabnahme ,
    5 Antworten
  • Wie nehme ich gesund und angenehm ein paar Kilos ab? Hallöchen :) Ich bin 21 Jahre alt und bin ca. 1,64 m groß. Mein Gewicht ist derzeit zwischen 69 und 70 kg Ich muss sagen, das ist bis jetzt mein highscore, dennso viel habe ich bis jetzt noch nie gewogen. Ich würde gerne etwas abnehmen, nicht viel, nur um die 5 kg. Könnt ihr mir Tipps geben? Ich beschreibe euch kurz meinen Alltag: 7 Uhr aufstehen 7:30 Uhr aus dem Haus bis 9 Uhr unterwegs zur

    von steffdshr · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    13 Antworten
  • Verzweifel noch an Schluckbeschwerden und diversen Bronchieninfekten.. Hilfe! :( Guten Abend, heute wende ich mich erneut an euch. Seit November letzten Jahres habe ich nun Schluckbeschwerden und diverse Infekte. Seitdem nehme ich konstant ab ohne das zu wollen. Ich weiß mittlerweile nicht mehr wie gut ein leckerer Burger oder ähnlich doch schmecken kann. Zu meinen Problem: Begonnen hat alles mit Schluckbeschwerden. Hinzu kamen Schleimbildung, Keime in der Lunge ( bisher

    von SchleimBeutel27 · · Themen: , , gewichtsabnahme
    6 Antworten
  • Husten, subfebrile Temperatur und Gewichtsverlust. Trotz mehrfachem Arztbesuch noch keine Diagnose!! Hallo Zusammen. Ich bin 28 Jahre alt. Und hab seit circa 8 Wochen husten, abends erhöhte Temperatur(nicht täglich) nie höher als 38.5°C und in den acht wochen schon 13 kg abgenommen. Bin jetzt auch schon seit längerer Zeit regelmäßig beim Arzt zu Besuch. Blutkontrolle wurde abgenommen und sah soweit gut aus. Nur CRP leicht erhöht. Beim ersten Besuch würde erst mal en Hustenstiller verschrieben

    von LachenderHans · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    3 Antworten
  • Gewichtsverlust - Beziehungspause Hallo, ich bin seit knapp über einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir versuchten Sport zu machen und ein wenig abzunehmen, doch ich nahm gar nichts ab... Ab Mittwoch haben wir eine Auszeit von unserer Beziehung genommen (grund egal) und mir geht es momentan nicht so gut wegen der Situation. Doch jetzt hab ich auf einmal in 3 Tagen fast 2 Kilo abgenommen, ohne dass ich was dafür getan habe...

    von LadyNessa234 · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    5 Antworten
  • Bodywrapping- hat jemand Erfahrung damit? Ich habe schon viele Diäten durch und versuche auch viel Sport zu machen. Aber irgendwie stockt das Abnehmen gerade. Man riet mir, doch mal das sogenannte Bodywrapping zu versuchen. Dabei sollen durch die Abdeckung mit Folien Lymphbahnen und der Stoffwechsel insgesamt angeregt werden. Es kommt wohl ursprünglich aus der Physiotherapie, was sich ja schon mal positiv anhört. Hat jemand Erfahrung mit

    von julius · · Themen: Bodywrapping , gewichtsabnahme ,
    2 Antworten
  • Kann eine stetige Gewichtsabnahme schon auf ein Magengeschwür hindeuten? Obwohl ich in letzter Zeit zwar verminderten Appetit habe, kann ich nicht sagen, dass ich deutlich weniger esse. In letzter Zeit habe ich zwar viel um die Ohren, weiss aber nicht, ob das in Zusammenhang steht mit meiner stetigen Gewichtsabnahme seit einiger Zeit. Es ist so, dass es in meiner Famile schon Fälle von Magengeschwüren gab, ich also evtl. vorbelastet bin. Kann denn diese stetige

    von luftikus · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    2 Antworten
  • Redused Al Abnehmpulver - Kennt das jemand? Hey, ich habe gelesen, dass es ein neues Pulver gegen die Kilos gibt - Redused nennt es sich. Weiß da jemand mehr zu? Scheint so, als wäre es ähnlich wie Almased? Wie viel kostet es und wo kann ich es kaufen? Auch in Drogerien? Wäre für ne Antwort dankbar, da ich überlegt habe mit Almased anzufangen, aber vielleicht ist Redused ja günstiger Danke für eure Hilfe.

    von wasadansk · · Themen: Diätpulver , gewichtsabnahme ,
    6 Antworten
  • Krämpfe im darm blähungen Hallo bitte helft mir.. Ich leide jah schon paar monate daran das ich so viel abgenomen habe. Und seit vier monaten habe ich auch weg dem meine Periode nicht mehr bekommen :( jetzt habe ich schmerzen unten im bauch und im rücken. Auf der linken seite fühlt es sich so an alls würde mein Darm sich verkrampfen. Ich habe auch blähungen doch aufs wc kann ich nicht. Hat jemand eine ahnung was das sein

    von vivi1414 · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    3 Antworten
  • Nehme ab obwohl ich normal esse ! Hallo Leute, ich hab folgendes Problem. Ich bin 1,64m (klein) und wiege 46 kg. ( vor ein paar Wochen noch 48-49kg) Zur Zeit nehm ich aber irgendwie immer mehr ab. Mir ist das erst nicht bewusst gewesen, hab nicht drauf geachtet bis mir meine Familie und ein Arzt gesagt hat das ich aber abgenommen habe, und meine Eltern meinen das ich immer mehr abnehme. Ich ernähre mich allerdings normal, wie

    von PauliYo · · Themen: gewichtsabnahme ,
    3 Antworten
  • Nehme seit paar Wochen Pantoprazol wegen vielem Aufstoßen. Gewichtsabnahme Vor 8 Wochen bekam ich ständiges Aufstoßen und Magendruck. Wahrscheinlich weil ich im Urlaub ständig viele Äpfel gegessen hatte. Daraufhin versuchte ich erst, meine Ernährung umzustellen (weniger/keine Rohkost/kaum Kaffee/viel Fencheltee), half nicht. Ich nahm also jeweils morgens Pantoprazol Magensäuretabletten (hatte ich letztes Jahr schon einmal wegen Maagenschleimhautentzündung genommen).

    von ronima · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    1 Antworten
  • wie viele kilo draf man in der woche abnehmen? ohne das es zu schnell geht? Hallo Ich bin im mom. ja am abnehmen. Ich habe vor 3 Wochen angefangen, ich habe nicht mehr Sport gemacht als vorher (1 mal in der Woche für 1h Schulschwimmen) Ich habe fast gar keine Süßigkeiten gegessen, und generell weniger gegessen. Ich habe aber zwischen den Mahlzeiten nicht gehungert. Mein anfangs gewischt war bei 84 jetzt wiege ich nur noch 80,3 kg, Ist das zu schnell? oder ist das genau

    von 0Cookie0 · · Themen: gewichtsabnahme ,
    10 Antworten
  • Ist das schon ein guten fortschritt? abnehmen. Hallo ich will abnehmen, weil ich mich nicht wohl fühle und zu viel wiege. (16W,1,60m, im mom. 81kg) Ich habe vor ca. 3 Wochen angefangen abzunehmen. Ich habe weniger gegessen (nicht mehr als 1400 Kcal pro Tag) und habe so gut wie gar keine Süßigkeiten gegessen) Als ich angefangen habe abzunehmen habe ich 84kg gewogen, (3kg abgenommen) . Was meint ihr ist das schon ein guter Anfang? (natürlich

    von 10rosenrot10 · · Themen: gewichtsabnahme ,
    6 Antworten
  • Ungeklärte Symptome Erstmal Hallo an alle und ich hoffe ihr habt ein paar Antworten für mich. Meine Symptome die ich hier angebe bestehen alle seit ca. 2-3 Monaten. Unklare Gewichtsabnahme, kein fester Stuhlgang, starkes Schwitzen, Innere Unruhe und starke Menstruationsstörungen (mal bleib Sie für einen Monat komplett aus und beim nähsten mal bekomme ich sie schon nach ca. 20 Tagen. Meine Hausärztin weiß nicht was

    3 Antworten
  • Hat jemand Tipps zum abnehmen? Hi Leute, habt ihr Tipps zum abnehmen? Soll ich überhaupt abnehmen, bin ich wirklich zu dick? Ich bin nämlich eigentlich zufrieden mit meiner Figur, wenn dann würde ich für meine Gesundheit machen.

    von Syrena · · Themen: gewichtsabnahme ,
    12 Antworten
  • Bewirkt Muskeltraining in einer Körperpartie auch das Abnehmen dort? Wenn ich also z.B. hauptsächlich Bauchmuskeltraining mache, nehme ich dann auch speziell am Bauch ab? Oder hängt das vom allgemeinen Kalorienverbrauch ab und ist unabhängig von dem Standort der trainierten Muskeln? Oder anders ausgedrückt: kann man gezielt z.B. gegen einen dicken Bauch trainieren - oder ist hier ein allgemeines Training samt Gewichtabnahme sinnvoll bzw. genauso wirksam?

    von Lilliana · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    4 Antworten
  • 15 jahre 1.82 groß und 70 kg schwer (weiblich) Hallo, ich bin jezt 15 jahre alt, 1.82 groß und wiege ca. 70 kg. Ich versuche schon seit langem abzunehmen aber nichts bringt etwas. neulich wurde ich von einer bekannteren modelagentur gefragt, ob ich lust auf eine paar jobs hätte... allerdings soll ich dafür mindestens 10 kg abnehmen. Ich mache schon regelmäsig sport und ernähre mich überwiegend gesund.Hat jemand ein paar tipps wie ich jezt

    von lovestory · · Themen: gewichtsabnahme ,
    6 Antworten
  • 2-3 Kilo/ Woche Gewichtsverlust ohne etwas zu tun, is das Normal? haii ^^, also im grunde steht ja oben alles schon ziemlich klar. seit paar wochen fällt mir auf das ich trotz meiner momentanen faulheil (ich =couchpotato) und kuchen mampfen, fettigem essen.... einfach alles wie bisher angewohnt, immer in der Woche 2-3 kilo weniger wiege (egal wo ich mich drauf stell, freunden etc.).... guuuut der wille kann ja manchmal berge versetzen, aber das erscheint mir

    von bruchiblubb · · Themen: , gewichtsabnahme
    3 Antworten
  • Bin ich zu dick ? Also solche fragen gibts ja immer und immer wieder aber trotzdem ..:D ichbin 16 und wiege 63 kg, ich hab einen bauchumfang von 80 cm, bei einer größe von 1.78m. ich finde ich hab so nen kleinen 'Bauch' wie man so schön sagt... ich hab mit ner freundin solche tabletten gekauft weil (sie übergewicht) diese tabletten gerne haben wollte, es aber nicht alleine machen wollte, wir haben diese

    von Gouda123 · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    8 Antworten
  • Zeckenbiss vor 3 Jahren, kurz danach Hautausschlag am selben Arm, jetzt am ganzen Körper. Helft mir. Hallo allerseits, Vor gut 3 Jahren wurde ich von einer Zecke unter der rechten Achsel gebissen (gestochen). Etwa 4-6 Wochen danach tratten am rechten Oberarm massive Hautausschläge auf. Ich ging zum Hautarzt und ließ mich durchchecken,bei diesem check zeigten sich keine Antikörper im Blut die auf Burrelien hinweisen könnten. Der Hautarzt verschrieb mir eine Cortisonhaltige Bodylotion womit ich

    von Virtualizer · · Themen: Burrelien , ,
    2 Antworten
  • Hilfe! Ich habe ständig Heißhunger :-( Habt ihr eine Ahnung, was am besten hilft , wenn man nahezu ständig Heißhunger hat und zu Fressattacken neigt? Zurzeit ist es bei mir ganz extrem. Ich achte schon darauf, viel Wasser zu trinken. Bewegen kann ich mich zurzeit wegen meiner Hüftprobleme nicht so gut und habe demzufolge auch schon wieder einige Kilos zugenommen :-( Es ist ein regelrechter Kampf mit den Kilos. Um überhaupt mal ein

    von nutzer2307 · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    5 Antworten
  • Ich bin zu dünn!!! Warum? Gewichtsabnahme seit der Pubertät?! Ich habe schon seit der Pubertät ein großes Problem mit meinem Gewicht. Ich nehme nicht zu, dennoch nehme ich den normalen täglichen Kilokalorien-bedarf eines Menschen zu mir, wenn nicht sogar das doppelte an einigen Tagen. Zudem wachsen mir nicht die Brüste. Ich habe schon bei vielen Ärzten sowie Frauenärzten nachgefragt, allerdings wurde keine Schilddrüse Überfunktion o.ä. nachgewiesen. Ich

    von martini95 · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    5 Antworten
  • Blutdruck mit Tabletten zu niedrig? Hallo, ich habe jetzt einige Kilo abgenommen.(17 kg) Ich nehme Bisoprolol 10mg früh eine Tablette und abends Lisinopril 10 mg eine halbe Tablette. (habe immer früh beide genommen ,auf anraten meiner Ärztin ,soll ich jetzt früh und abend nehmen) Mein Blutdruck ist früh vor der Tabletteneinnahme so etwa 115/58,120/ 65,heute 111/68. Ich fühle mich wie benebelt .Er steigt auch nicht höher ,jetzt war

    von Chubaka · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    4 Antworten
  • Ist Radeln mit dem E-Bike trotzdem anstrengend? Meine Mutter hat sich ein E-Bike gekauft, um damit zur Arbeit zu fahren und etwas für ihre Gesundheit zu tun. Ich kenne mich mit E-Bikes nicht aus und frage mich jetzt, ob das E-Bike ihr wirklich helfen kann, fitter zu werden und ihr Herzkreislaufsystem anregt. Kennt ihr euch mit E-Bikes aus? Ist es trotzdem anstrengend oder übrnimmt das E-Bike die ganze Arbeit?

    von markus41 · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    2 Antworten
  • Gewichtszunahme NACh Periode? Hallo. Zwei Wochen vor meiner Periode habe ich angefangen langsam an Gewicht zuzunehmen. Vor der Periode war mein gewicht 54,7 kg. am Wochenende vor der Periode wog ich 55,1 kg und fühlte mich schwabbelig & aufgequollen (sicher durch Wassereinlagerungen) . Die eher geringe Gewichtszunahme vor der Periode begründe ich damit, dass ich in der Zeit viel Sport gemacht habe, parallel zur

    von knutschkugel100 · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    3 Antworten
  • in 2 Tagen 4 kilo abgenommen !! Hallo... ich (15) hab mich heute auf die Waage gestellt und war geschockt! Ich wiege mich mehrmals täglich... und mein Gewicht hat sich nie wirklcih verändert, doch vor einer woche waren es plötzlich 2 kilo mehr, aber ich hatte auch mehr sport gemacht und alle versicherten mir das das muskeln sind. Gestern hatte ich irgendwie kaum hunger, (seeeehr seltsam für mich) .... erst am abend hab ich dann

    von peache · · Themen: gewichtsabnahme ,
    7 Antworten
  • Was tun bei "schwabbeliger" Hüfte? Hallo. Mit ist aufgefallen, dass meine Hüfte (und etwas die Oberschenkel) in letzter Zeit "schwabbeliger" sind als vergangenes Jahr, obwohl ich nicht mehr wiege. Das merke ich beim bloßen abtasten und auch optisch sieht man es. Für die Oberschenkel gehe ich öfters die Woche joggen . Nun möchte ich mir noch einen Hometrainer zulegen. Was kann ich machen, um meine hüfte zu straffen???

    von knutschkugel100 · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    7 Antworten
  • Gewichtsverlust durch Geschlechtskrankheit? Guten Morgen Forum! Vor ca. 5 Wochen bemerkte ich (20 Jahre, männlich) einen eitrgen Ausfluss aus der Harnröhre. Bin natürlich sofort zum Arzt - Diagnose gabs keine wirkliche, dafür ein Antibiotikum: Cefuroxim250 für 5 Tage. Es stellte sich eine Besserung ein, aber nachdem ich das Antibiotikum absetzte, kamen die Symptome wieder. Mein Urologe machte Harnöhrenabstriche - nichts zu finden. Danach

    von lexx55 · · Themen: gewichtsabnahme ,
    1 Antworten
  • schnelle Gewichtsabnahme hallo ich habe eine frage mir ist aufgefallen das ich in der letzten zeit extrem viel abgenommen habe. sage und schreibe 15 kg in 2 wochen. so langsam mache ich mir echt Sorgen. ich esse ganz normal etc... trink viel Wasser etc... muss man sich da sorgen machen ??

    von ultikulti · · Themen: gewichtsabnahme ,
    1 Antworten
  • Probleme beim Abnehmen - ist das normal? Hallo ihr Lieben, ich bin 18 Jahre alt, 160 cm groß und wiege derzeit 59 kg. Ich möchte eigentlich wieder 4 kg runter kriegen, da ich schonmal 55 kg gewogen habe und sehr zufrieden mit dem Gewicht war. Ich muss allerdings sagen, dass ich das Gefühl habe, dass es immer schwerer wird abzunehmen, was vielleicht daran liegt, dass mein Gewicht in der Vergangenheit immer wieder rauf und runter

    von BabyPeachiiiii · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    6 Antworten
  • Abnehmen in den nächsten ca.. 7 wochen? Hey, ich bin 15 Jahre alt, weiblich, bin 1,67 m groß und wie knapp über 73 kg. Ich hab seit den letzten 5 Tage knapp einen Kilo abgenommen. Kann ich es schaffe in den nächsten knapp 7 Wochen ungefähr 6-8 Kilo abzunehmen, natürlich auch, dass es gesund ist. Danke :)

    von DieDucky · · Themen: gewichtsabnahme ,
    4 Antworten
  • Abnehmen mit Sport & Ernährung funktioniert nicht Hallo, seit mehreren Wochen versuche ich nun abzunehmen, allerdings funktioniert es nicht wirklich. Ich gehe jeden zweiten Tag joggen, reite 3-4x die Woche und mache zwischendurch noch Workouts, solche Übungen für Bauch, Beine usw. oder gehe Inline-skaten. Mittags esse ich ganz normale, Abends dafür weniger, morgens frühstücke ich Müsli mit Milch. Süßigkeiten esse ich gar nicht. Trotz allem

    von Eisprinzessin96 · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    4 Antworten
  • Abnehmen ohne es richtig zu wollen.. Also mein Problem ist, dass ich Mitte 2011 bis Mitte 2012 ca. 10 Kilo abgenommen habe und war vorerst glücklich damit. Ich hatte meine ernährung umgestellt und auch mehr Sport gemacht und jetzt seit Anfang 2013 nehme ich immer wieder ab und wieder zu.. 2011 war ich 12, 1.65m und war fast 70 Kilo schwer ,hatte also übergewicht und dann waren es 60 Kilo wie ich 13 war. Jetzt bin ich 1.72 m und

    von Tanya · · Themen: gewichtsabnahme ,
    6 Antworten
  • Gewichtsverlust Hallo, hab da mal eine Frage und zwar. Ich wiege seit 17.12. nur noch 59 k und kann essen was ich will ich nehme einfach nicht mehr zu. Kann das etwas Gesundheitliches sein das ich nicht mehr zunehme?

    von LiaSophie · · Themen: gewichtsabnahme ,
    5 Antworten
  • Warum nehme ich nicht ab? (trotz Sport) Hallo. Ich habe ein "Problem". bis letztes Jahr Sommer habe ich über 10 Kilo abgenommen durch mehr Sport & Verzicht bzw. leichte Ernährungsumstellung.Mein Gewicht kann ich eigentlich ganz gut halten, über Weihnachten habe ich aber 2.5 kilo zugenommen. Ich dachte, die könnte ich nun leicht abnehmen, wie ich es sonst auch getan habe. Nun achte ich seit circa 4 Wochen mehr auf meine

    von knutschkugel100 · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    7 Antworten
  • Ärztliche hilfe beim abnehmen nach Schwangerschaft? Hallo!ich habe da ein grosses problem wie ich finde,vor einem jahr habe ich meinen kleinen sohn bekommen und werde immer dicker!Seit seiner Geburt esse ich weniger,spaziere jeden tag und nehme jeden tag weiter zu.Ich habe vor der schwangerschaft 60kg gewogen,bei der Geburt 94kg und momentan bringe ich es bei einer grösse von 1.58cm 103kg auf die wage:-( psychisch macht es mich so fertig,ich gehe

    von julci · · Themen: gewichtsabnahme ,
    1 Antworten
  • Welche Waage zum Abnehmen geeignet? Ich möchte durch Sport und gesunde Ernährung ein paar Kilo abnehmen. Leider habe ich keine Waage in meiner Wohnung. Ich möchte mir gerne eine genaue Digitalwaage im Internet bestellen. Habt ihr Tipps für mich? Vielleicht eine, wo man auch das Alter und Gewicht angeben kann?

    von duftkerze · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    5 Antworten
  • Brauche Rat in Sachen Abnehmen Leider habe ich über die Wintermonate, wie wohl einige andere, ein paar Kilo zugelegt. Zwar bin ich noch nicht im kritischen Bereich, würde diese Kilos aber gerne wieder los werden. Ich will also keine große Diät machen, sondern nur 3-4 Kilo abnehmen. Eine komplette Ernährungsumstellung suche ich nicht, wir ernähren uns gut und gesund. Es waren wohl die Süssigkeiten zu Weihnachten die sich da auf

    von Kimi01 · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    5 Antworten
  • lugentumor, schatten, gewichtsabnahme, müdigkeit vor 2 jahren einen tumor aus der lunge entfernt, es waren auch noch schatten da, seit 6 monaten müdigkeit, gewichtsabnahme,allgemeinzustand wird immer schlechter, können aus den schatten neue tumore entstanden sein? patient weigert sich behandeln zu lassen, seit der op keine weiteren untersuchen mehr gemacht, kann mir jemand einen rat geben?

    von daggi1952 · · Themen: , , gewichtsabnahme
    3 Antworten
  • 7 Kilo in einer Wochen abnehmen: Kann das gesund sein? Die Tage habe ich die Sendung „The Biggest Loser“ gesehen in der adipösen Menschen dabei geholfen werden soll, relativ viel und schnell abgenommen. So hat da jemand in einer Woche 7Kg abgenommen- die Freude war groß. Im Gegensatz zu einem anderen mit 1Kg Gewichtsverlust nach einer Woche- es herrschte große Enttäuschung. Ich kenne es eigentlich nur so, dass man nicht zu schnell zu viel abnehmen

    von agave · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    9 Antworten
  • Fett reduzieren fussball Hallo, ich würde gerne noch ein paar kg fett verlieren. Méine Frage ist jetzt ob ich Fett abnehmen kann und mich trotzdem noch im fussball weiterentwickeln kann bzw. noch genügend kraft für ein spiel habe? Muskelmasse möchte ich auch nicht unbedingt verlieren. Was muss ich bei der Ernährung beachten oder Allgemein?

    von ps3gamer · · Themen: , gewichtsabnahme
    1 Antworten
  • 10 kg in 2 Monaten Ich bin 13 Jahre alt 160 groß und wiegge 57 kg wie kann ich gesund und möglich schnell abnehmen. Ich möchte ca. 50kg haben Bitte gescheiden antworten

    von Milka13 · · Themen: gewichtsabnahme ,
    5 Antworten
  • ständige gewichtsabnahme nehme nicht zu,kann essen was ich will,bin 1.68 groß und wiege nur 50 kilo,blutwerte sind in ordnung,hatte nach antibiotikabehandlung starke darmbeschwerden,die aber wieder in ordnung sind,esse täglich bananen ,haferflocken und alles was eigenlich sehr nahrhaft ist,das gewicht steigt kurz an und ist dann bald wieder runter,kann es sein,daß mein stoffwechsel zu hoch ist,brauche unbedingt tipps,was

    von ilonka · · Themen: gewichtsabnahme ,
    2 Antworten
  • Warum nehme ich zu statt ab? Hallo, ich bin weiblich, 24, wiege (jetzt) 86,6 kg und bin 1,74 groß. Letztes Jahr habe ich schon einmal mit Almased 20 Kilo abgenommen. Da sich aber nach einem halben Jahr etwa wieder (fast) die alten Gewohnheiten eingeschlichen haben und der Dezember sein übriges dazugetan hat, habe ich wieder ca. 8-10 Kilo zugenommen. Das sollte sich dann direkt Neujahr wieder ändern und ich versuchte wieder

    von Tante1988 · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    5 Antworten
  • 5kg in einer woche runter, wegen tabletten?und nochmehr fragen zur schilddrüse und bluthochdruck hab mich hier mal mit dem acc miener schwestereingeloggt weil sie nur gutes berichtet :) also erstmal zu mir, ich bin 20, habe noch unerklärbaren bluthochdruck und nehme seit einigen wochen/monaten betablocker(bisoprolol 10mg) nun hat man bei mir eine leiche schilddrüsenüberfunktion festgestellt, deswegen nehme ich nun seit ca 2 wochen L-thyroxin...und nun habe ich innerhalb der letzten woche

    von legave · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    4 Antworten
  • Was ist dran an der Blutgruppendiät? Wie ich las, basiert die Diät auf der Annahme, dass die Blutgruppe eines Menschen seine körpereigene Chemie bestimmt. Die Verfechter dieses Abnehmkonzeptes haben deswegen für die vier Blutgruppen des Menschen A, B, AB und Null vier verschiedene Ernährungskonzepte aufgestellt. Die Theorie: Unsere Blutgruppe soll verraten, ob wir Steinzeitjägern, Nomaden oder Ackerbauern ähneln - und auch die

    von calipso · · Themen: , , gewichtsabnahme
    4 Antworten
  • In einem Jahr fast 10 kilo abgenommen Ich mache mir große Sorgen um meine Mutter. Sie hatte vor einem jahr die Symptome, die auf darmkrebs hinweisen. Durchfall, laute Magengeräusche usw. Eine Magen- und darmspiegelung ergab vor einem halben jahr eine leichte Magenentzündung. Jedoch hat sich das Problem gelegt, sie hat jedoch innerhalb 1 Jahres 10 kilo abgenommen und wiegt nur noch 43 kilo. Sie hat normalen Appetit und ist gut, gerne

    von missokisch · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    2 Antworten
  • Ständig erkältet und müde Ich fühle mich ständig erkältet und schlapp. Kaum ist die Erkältung weg kommt die nächste und das nicht nur im Winter. Vor allem Husten und Bronchitis, aber auch Kopfschmerzen. Habe in diesem Jahr viel abgenommen obwohl ich vorher schon schlank war. Fürher war ich sehr fit und habe Sport gemacht daran ist nciht mehr zu denken.

    von Maxmoriz · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    5 Antworten
  • Symptome: Bauchschmerzen, Gewichtsverlust, Schlaffheit, Erschöpfung All diese Symptome hat meine Frau. Sie renn von Arzt zu Arzt aber keiner hatte bis jetzt eine Lösung. Erst war sie beim Hausarzt der hat ihr Blut untersucht - alles unauffällig. Dann war sie beim Ultraschall im Krankenhaus, dort wurde aber nichts gefunden, dann war sie bei der Magen und Darmspieglung dort wurde ein Polyp gefunden (und gleich entfernt), sonst alles o.k. danach war sie beim

    von grafiker · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    10 Antworten
  • Überschüssige Haut: Abtrainieren, wegschnippeln oder abwarten und Tee trinken? Hallo liebe "geunsheitsfrage.net" Community, Kurz etwas über mich: Ich bin 24 Jahre und habe in den vergangenen 8 Monaten durch konsequente Nahrungsumstellung und Fitnesstraining nun rund 60 Kilo abgenommen. Am Anfang des Jahres wog ich bei einer Körpergröße von 1,93m 154 Kilo nun sind es 93 Kilo die ich auch auf jeden Fall halten will. Das Problem das ich nun allerdings habe ist eine

    von derKeks · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    4 Antworten
  • Tipps gegen Schwindel / Kreislauf Hallo zusammen! Ja ich mal wieder. so ich war gestern mal wieder beim Arzt und habe ihr von meinen Schwindel attacken erzählt. Die habe ich immer unterschieldich meistens nur 1 x am tag so für 10-20 Minuten. Wenn ich mich kurz hinsetze oder laufe und mir sage es ist alles ok geht er auch meistens weg. Blutdruck messe ich in der Situation ja auch immer so 125-80 puls 75-80. Habe das ja schonmal

    von Loisi80 · · Themen: , , gewichtsabnahme
    5 Antworten
  • Stoffwechsel schneller geworden Hallo an alle! Meine Frage ist folgende: Ich bin 20 Jahre alt, 190 cm groß und wiege 100 kg. Vor ca. einem Jahr hatte ich noch 127 kg. Jetzt stellt sich mir die Frage warum ich so viel abgenommen habe. Nicht dass es mich stört. Ich finde es nur ein wenig ungewöhnlich, dass ich soviel abgenommen habe, ohne großartig etwas dafür zu tun! Und noch zur Info, die einzige bekannte chronische Krankheit

    von Jizzi · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    6 Antworten
  • ist mein kind immer noch zu dick? Meine Tochter hat in letzter zeit ziemlich stark zugenommen und viel speck am bauch und der hüfte angesetzt, weil sie über einen längeren zeitraum viele süßigkeiten gegessen hat. Ich habe bereits ihre süßigkeiten menge reduziert, und ihre Ernährung umgestellt sodass sie wieder 5 kilos abgenommen hat. Ist sie derzeit mit 10 jahren bei einer größe von 144 cm und einem Gewicht von 44 kg noch

    von donnerblitz1 · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    6 Antworten
  • sauer auf eigenen Körper Muss das jetzt loswerden. ich bin gerade stinkesauer auf meinen Körper/mivh selbst. nach langer Krankheit und hoher Geichtsabnahme bin ich körperlich geschwächt. So seit drei Wochen nehme ich keine medikamente mehr esse wieder normal und bewege mich (spazieren, ein klein wenig Sport). Mein Körper will einfach nicht wieder fit werden. ich dreh durch. Ich schreie mich / meinen Körper an, weil er

    von Loisi80 · · Themen: , , gewichtsabnahme
    7 Antworten
  • Habe ich tatsächlich Magersucht? Da ich untergewichtig bin, bin ich zum Arzt gegangen, um mich beraten zu lassen. Mein Arzt diagnostizierte mir Magersucht, in einem frühen Stadium. Es handle sich um eine Essstörung, dessen Ursachen noch unklar sind. Mit einer Psychotherapie soll mir geholfen werden. Ich habe seit dem Einiges über Magersucht gelesen. Überall steht, dass Betroffene zwanghaft versuchen, mager zu bleiben. Sie

    von Seattle · · Themen: apptetit , , gewichtsabnahme
    9 Antworten
  • Mein Freund braucht dringend Hilfe :c Hi zusammen. Also zu Erklärung: Ich habe einen guten Freund in den Niederlanden. Es geht ihm ziemlich schlecht und ich mache sehr große Sorgen um ihn, deshalb hoffe ich sehr hier auf irgendetwas hilfreiches zu stoßen, denn weder er noch ich wissen irgendeinen Rat :c Vor gut einem Jahr fing es an dass er leichte schmerzen links vom bauchnabel hatte. Er dachte sich nicht viel dabei und ignorierte

    von askDion · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    4 Antworten
  • Übelkeit, Schwindel, Bauchschmerzen (kneifen, Krämpfe) Hallo, ich leide seit einpaar Monate an Bauchweh, als ich zum Arzt ging (vor etwa einem Jahr). Wurde ich positiv auf eine Fructoseintoleranz (FI) getestet. Okey, ich dachte mir das Bauchweh hat nun ein Ende. Aber nun habe ich seit paar Wochen wieder Bauchschmerzen (trotz Fructose-reduzierter Lebensweise bzw. komplett ohne.) Mir ist oft schwindellig und ich habe Kopfschmerzen und starke

    von SwonVIP · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    3 Antworten
  • Warum fühle ich mich dauernt, so als ob ich gleich einen Nervenzusammenbruch kriegen werde? Hallo liebe Leute, ich habe seit ungefähr einem Monat, dass Problem, dass ich garnkeinen Hunger mehr bekomme. Hatte sogar ein bischen übergewicht und habe ungewollt in kurzer Zeit um die 10 Kilo abgenommen. Ich habe kein Hungergefühl mehr. Es ist so, als ob ich mich zum Essen zwingen muss. Früher war es so, dass ich mein Übergwicht nichtmal loswerden konnte. Seid einem Monat will ich

    von Lazuli61 · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    3 Antworten
  • Hab ich eine Essstörung? Ich bin 19 Jahre, 166 groß und wiege inzwischen 52,5 war aber vor einer Woche schon auf 51,9 (ich würde gern unter 50 kommen... 46/ 47 oder so). Ich fühle mich fett und hässlich und stehe manchmal weinend vor dem Spiegel, weil ich mich so unansehnlich finde. Wenn mir Leute auf der Straße entgegen kommen teile ich sie in meinem Kopf automatisch in fett und nicht fett ein, etwas dazwischen gibt es

    von MarieB · · Themen: Kalorien zählen , , gewichtsabnahme
    4 Antworten
  • Warum nehme ich nicht weiter ab? Ich habe in letzter Zeit ein bisschen was an meinem Gewicht gearbeitet. Die Ernährungsumstellung hat etwas gedauert, weil ich erst das Richtige für mich finden musste, jetzt esse ich sehr viel Obst und Gemüse, überwiegend vegetarisch und hab auch mal meine Kalorien durch gerechnet, ich liebe zwischen meinem Grund- und meinem Leistungsumsatz, eigentlich müsste man da ja abnehmen. Ich mache auch

    von Melly · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    3 Antworten
  • Gewichtsschwankungen sind bei mir so stark, wieso? Ich bin Ende zwanzig und seit ich sechzehn bin habe ich eigentlich immer kontinuierlich zugenommen. Allerdings schwankt das seitdem ich zwanzig bin ziemlich stark. Manchmal nehme ich ab (sei es aus einer erfolgreichen Diät heraus, manchmal auch unbemerkt ein wenig) und dann wieder 5 kilo zu. Ende der Bilanz ist, dass ich immer mehr wiege. Am Bauch sieht man das schon richtig, meine Haut

    von Laila1 · · Themen: überflüssige Haut , Gewichtsschankung ,
    2 Antworten
  • Kostenlosen Ernährungsplan erstellen ?? Hei Com Also ich bin 15 Jahre alt und wiege ungefähr 83kg. Dass das nur fett ist sieht man nicht, denn ich habe auch musklen den ich betreibe seit einem Jahr Kampfsport. Mache die alle 2 tage d.h. Mo, Mi, Fr. Je nach dem eine oder zwei stunden. Ich habe auch gefunden dass dies beim Hausartzt möglich sei stimmt das ?? Also am Tag versuche ich jetzt schon nicht alles zu essen worauf ich lust

    von abudbudi1 · · Themen: , , gewichtsabnahme
    1 Antworten
  • Habt ihr auch durch L-Thyroxin zugenommen? Ich nehme seit ca. 1 Jahr L-Thyroxin weil bei mir Schilddrüsenunterfunktion festgestellt worden ist. Am Anfang musste ich 50 mg nehmen, dann 75 mg, dann nochmal auf 100 mg. Ich habe dadurch zugenommen. Jetzt haben die es wieder bisschen reduziert auf 88 mg. Meine Frauenärztin hat gesagt, das ich aufpassen soll nicht zu zunehmen, da ich ja schwanger werden möchte. Jedoch habe ich z.Z. Heißhunger

    von Lezzet · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    2 Antworten
  • Tomaten Diät - eine gesunde Diät? Es gibt eine Tomaten Diät. Eine Freundin hat sie gemacht und war recht erfolgreich. Ich meine immer Diäten sind ungesund, weil oft einseitig. Aber Tomaten sind ja wirklich sehr gesund. Kann man sie also bedenkenlos mal machen? Würde nämlich gern so 3-4 Pfund abnehmen. Nur soll es nicht ungesund sein. Kennt sich da jemand aus?

    von Aster · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    5 Antworten
  • Hallo, erstmal! Ich bin übergewichtig und würde gerne so ca. 10 Kilo abnehmen...Bitte ABNEHMTIPPS Frage oben^^ Also noch was zu mir: Ich bin Vegetarier (esse kein Fisch, kein Fleisch); trinke jeden Tag 1-1,5 liter Mineralwasser; durch Gymmi bzw. Schule keine Zeit für Sport (außer Schulsport) Hättet ein paar Tipps für mich? Also mit Ernährung und paar Übungen für zu Hause?? PS: Bauchumfang: 86 cm :O VLG Nicii

    von NicoleXXXD · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    7 Antworten
  • gewichtsabnahme - schaut mal gesund drüber Hallo, ich bin 49 Jahre, bin 1,67m groß und wiege 83 kg, mein Bauchumfang ist 107 cm. Meine tägliche Ernährung sieht in etwa soo aus jeden Tag. 1. 9:45 Uhr Frühstiück: 2 Scheiben Mischbrot mit Wurst, Schinken oder Käse - 2 Tassen Kaffee 2. 13:00 Uhr Mittag: bei meiner Mutter , warme Mahlzeit , kleine Portion - 2 Gläser Zitronenbrause 3. 19:30 Abendbrot: entweder warm ( dann Steak Rind oder Steak

    von octopussy9 · · Themen: gewichtsabnahme , ,
    4 Antworten
  • 4 Kilo abgenommen, ungewollt! Ich habe, ohne dass es mir aufgefallen ist, oder ich es gewollt hätte, in den letzten wenigen Wochen (den Zeitraum kann ich höchstens auf 2 1/2 Monate eingrenzen) mind. 4 Kilo abgenommen. Ich ernähre mich normal und treibe auch nicht mehr Sport. Im Gegenteil, gerade ist ja Weihnachtszeit, mit dem ganzen Süßkram. Muss ich mir Sorgen machen, könnte das ein Tumor sein? Sonst geht es mir gut, muss

    von Menetekel · · Themen: symptomlos , ,
    4 Antworten
  • Was taugt Progesteron bei der Gewichtsabnahme In einem Buch las ich von jemandem, der Progesteron sehr zur Gewichtsabnahme empfahl. Was ist davon zu halten? Ist das wieder so etwas wie eine Abnehm-Pille, mit möglicherweise riskanten Nebenwirkungen? Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir sachlich fundierte Hintergrundinformationen dazu geben könntet.

    von fragmal · · Themen: , gewichtsabnahme ,
    1 Antworten