Frage von knutschkugel100,

Gewichtszunahme NACh Periode?

Hallo.

Zwei Wochen vor meiner Periode habe ich angefangen langsam an Gewicht zuzunehmen. Vor der Periode war mein gewicht 54,7 kg. am Wochenende vor der Periode wog ich 55,1 kg und fühlte mich schwabbelig & aufgequollen (sicher durch Wassereinlagerungen) . Die eher geringe Gewichtszunahme vor der Periode begründe ich damit, dass ich in der Zeit viel Sport gemacht habe, parallel zur Gewichtszunahme also auch abgenommen habe. 6 Tage nach Beginn meiner Periode wog ich nur noch 53,8 kg und fühlte mich schon viel besser. Noch einmal 4 Tage später wiege ich aber schon wieder 54,3 kg, obwohl ich mich nicht anders ernährt habe.

Wie kann es sein, dass mein Gewicht nach der Periode abnimmt (auf 53,8) und dann wieder, innerhalb von 4 Tagen, mehr wird (auf 54,3)?

Danke für eure antworten! :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von dinska,

Die Periode beeinflusst deinen Körper und so sind Gewichtsschwankungen ganz normal. Außerdem ist das doch nur ein halbes Kilo. was dazu gekommen ist. Das Gewicht kann immer auch unabhängig von der Periode schwanken, bis zu 2kg ist das völlig unbedenklich.

Antwort
von alegna796,

Wer keine Probleme hat, der macht sich welche. Wie oft wiegst Du Dich denn am Tag - vor und nach dem Essen, morgens, abends,nachts. Zwei kg Gewichtsunterschied dürftes Du ohne wiegen gar nicht spüren, vorausgesetzt Du läufst nicht als überzogenes Skelett umher, aber das glaube ich nun auch wieder nicht. Ernähr Dich gesund weiter und mache Sport, dann kannst Du Dir das wiegen sparen.

Antwort
von Hooks,

500 g nennst Du Zunahme? Vielleicht hast Du etwas mehr getrunken oder weniger Stuhlgang gehabt (während der Periode ist er ja meist weicher).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community